Theater-Fotografin: Traumberuf von gestern?

Gespräche zur Ausstellung Ruth Walz. Theaterfotografie

Termin:
Do 10.02.2022 18:30 Uhr - 19:45 Uhr
Ort:
Museum für Fotografie
Angebot:
Gespräch / Erwachsene
Anmeldung:
erforderlich

Damals - als Ruth Walz sich für die Fotografie und nach der Ausbildung an der Lette Schule bald für die Theaterfotografie entschieden hat - war das ein Traumberuf. Sie lebte im und mit dem Theater, sah und entwickelte in der Dunkelkammer Momente und Szenen einer Aufführung, die nur durch ihre Bilder deutlich wurden. Bis heute erzählen ihre Fotos auf eindrucksvolle Weise von der Bühnenmagie. Nicht zuletzt darüber kann man in der Ausstellung staunen.

Wie sieht der Traum vom Beruf der Fotografin aber heute aus, in einer Zeit, in der täglich Millionen von Bildern gemacht und verbreitet und gespeichert werden? Warum hat sich Fritzi Schwarzbauer trotzdem für diesen Beruf entschieden, und was rät Ruth Walz der angehenden jungen Kollegin?

Ein Gespräch zwischen den Generationen – mit einem Blick zurück und einem nach vorn.

Moderiert wird das Gespräch von Manuela Reichart


Teilnahme kostenfrei
Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung vorab erforderlich (gespraechewalz@gmx.de)
Einlass nur mit Anmeldebestätigung

Veranstaltungsort: Fürstensaal im 2. OG

Es gelten die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie

Treffpunkt:
Fürstensaal im 2. OG
Kosten:
kostenfrei Online-Buchung vorab erforderlich (gespraechewalz@gmx.de)
Sammlung:
Kunstbibliothek

Im Kalender eintragen