Das Verhältnis zum Raum wird in den 1960er Jahren zu einem wichtigen Aspekt der Bildhauerei. Dabei beziehen Künstlerinnen und Künstler wie Carl Andre oder Franz Erhard Walther nicht nur den Raum, sondern auch das Publikum in ihre Werke mit ein. Mit einem Fokus auf bildhauerische Arbeiten geht die Führung der räumlichen und körperlichen Wirkung von Kunstwerken nach.

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Stelle und Raum

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: So 14.04.2019 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Weitere Termine: Mo 22.04.2019   So 28.04.2019   So 12.05.2019   Mehr
Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Treffpunkt: Information
Kosten: Kostenfrei
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Der Elefant im Raum. Skulpturen aus der Sammlung Marx und der Sammlung der Nationalgalerie
Sammlung: Nationalgalerie

Im Kalender eintragen