Zur Sonderausstellung „Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance“ setzt Deutschlandradio Kultur im Rahmen seiner Konzertreihe für Alte Musik „Nachklang“ einen musikalischen Akzent. Das überaus erfolgreiche belgische Ensemble graindelavoix wird Musik aus der Zeit von Andrea Mantegna und Giovanni Bellini aufführen.

Alle, die nicht vor Ort sein können, um das Konzert zu erleben, können das Konzert live im Deutschlandradio Kultur hören. Die Sonderausstellung ist ab 18.30 Uhr für Konzertbesucher geöffnet.

Ensemble graindelavoix:
Anne-Kathryn Olsen, Sopran / Carine Tinney, Sopran / Albert Riera, Tenor / Andrés Miravete, Tenor / Marius Peterson, Tenor / Arnout Malfliet, Bass / Anna Danilevskaia, Viola d’arco / Floris de Rycker, Laute / Bor Zuljan, Laute / Lukas Henning, Laute, Viola da mano
Leitung: Björn Schmelzer

Aufgeführt werden Werke von Alexander Agricola, Josquin Desprez, Guillaume Du Fay, Johannes Ghiselin, Heinrich Isaac, Johannes Martini, Bartolomeo Tromboncino, Gaspar van Weerbeke u.a.

Das Konzert wird unterstützt durch die Regierung Flanderns.

„seltzam art, verkärth, auf frembd manier“ - Konzert zur Sonderausstellung „Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance“

Konzert

Angebote für: Erwachsene
Termin: Fr 01.03.2019 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Gemäldegalerie, Botticelli-Saal
Kosten: Preis: 28 € / erm. 16 €
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: MANTEGNA und BELLINI
Sammlung: Gemäldegalerie

Buchen

Im Kalender eintragen