Teile der Sammlung des Mäzens Johannes von Diergardt werden temporär in Berlin präsentiert. Sie geben Einblicke in ein Europa zwischen Antike und Mittelalter. In dem Ausstellungsgespräch werden Fundstücke aus Gräbern in Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland vorgestellt. Prächtiger Goldschmuck, aufwändige Waffengurte und kostbare Geschmeide zeugen vom Leben der Menschen in einer Zeit zwischen Glanz und Umbruch.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Schätze aus Europas Frühzeit

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: So 03.06.2018 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Weitere Termine: So 17.06.2018   So 01.07.2018   Sa 14.07.2018   Mehr
Ort: Neues Museum
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Die Krone von Kertsch
Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte

Im Kalender eintragen