Round Table #3 – On the Fabrication of Organs

Vascular Structures, Medical Needs and Critical Speculations

Termin:
Do 15.12.2022 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort:
Kunstgewerbemuseum
Angebot:
Podiumsdiskussion / Erwachsene
Anmeldung:
nicht erforderlich

Gäste: Emile de Visscher und Igor Sauer im Gespräch mit der Künstlerin und Designerin Lyndsey Walsh
Moderation: Patricia Ribault

Vaskuläre Strukturen sind paradigmatische Beispiele für den biologischen Bereich. Organe, Korallen oder Myzelien weisen allesamt komplexe röhrenförmige Geometrien auf, die den Austausch optimieren und Raum für Heilung, Entwicklung und Aktivität bieten. Obwohl diese Systeme nur langsam wachsen, sind sie äußerst effizient und benötigen im Vergleich zu mechanischen oder elektrischen Alternativen nur wenig Energie. Die Vaskularisation erforscht verschiedene Methoden zur Erzeugung vaskulärer Strukturen in biokompatiblen Materialien.

Das Projekt geht auf die wissenschaftliche Arbeit von Igor Sauer, Chirurg und Leiter des Labors für experimentelle Chirurgie an der Charité, und Marie Weinhart, Biochemikerin an der Freien Universität Berlin, zurück. Gemeinsam erforschen sie innovative Wege zur Herstellung künstlicher Organe, um den Spendenmangel zu lindern. Diese Forschung in der Onkologie und Biochemie wird auf Design und Architektur ausgedehnt. Das Projekt untersucht spontane röhrenförmige Materialgebilde.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Eintritt frei

Bitte beachten Sie die am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.