Porzellan und Musik: Virginal oder Spinett, Gambe oder Cello?

Eine Tandemführung aus kunst- und musikhistorischer Sicht

Termin:
Sa 06.05.2023 14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
Kunstgewerbemuseum
Angebot:
Kurator*innenführung / Erwachsene
Anmeldung:
erforderlich

Die Kurator*innen Dr. Claudia Kanowski (Kunstgewerbemuseum) und Dr. Benedikt Brilmayer (Musikinstrumenten-Museum) nehmen die Nähe ihrer Institutionen zum Anlass, die Porzellan- und Fayencefiguren des Barock und Rokoko mit den entsprechenden Musikinstrumenten derselben Zeit in Bezug zu setzen: Welches waren beliebte Instrumente der Epoche und warum? Wer spielte sie, und wie klangen sie? Wie detailgetreu sind deren Darstellungen in Porzellan und Fayence? Was erzählen uns die exquisiten Figuren heute? Der Rundgang beginnt vor den Originalen im Kunstgewerbemuseum. Ihre Fortsetzung findet die Veranstaltung im Musikinstrumenten-Museum, wo genau jene Instrumente zu sehen sind, die im ersten Teil der Führung als Attribute der Porzellanfiguren vorgestellt wurden.

Die Veranstaltungen beginnen im Kunstgewerbemuseum und werden im fußläufig benachbarten Musikinstrumenten-Museum fortgesetzt.

Die Teilnahme ist kostenfrei mit gültigem Museumsticket.
Anmeldung beim Musikinstrumenten-Museum erbeten: Tel. 030/25481178 oder kasse@mimpk.de

Das Projekt wird gefördert durch das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz.

 

Treffpunkt:
Kasse Kunstgewerbemuseum
Kosten:
0 € zzgl. Eintritt
Ausstellung:
Rokokowelten. Neupräsentation der Porzellan- und Fayencesammlung
Sammlung:
Kunstgewerbemuseum
Veranstaltungsreihe:
Porzellan und Musik

Im Kalender eintragen