Alle Museen der Staatlichen Museen zu Berlin sind bis auf Weiteres geschlossen. Erkunden Sie stattdessen unsere Online-Angebote! Weitere Informationen

Porzellan und Musik: Virginal oder Spinett, Gambe oder Cello?

Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen im Dialog

Termin:
Sa 08.05.2021 14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
Kunstgewerbemuseum
Angebot:
Tandemführung / Erwachsene
Anmeldung:
nicht erforderlich

Die Kurator*innen, Dr. Claudia Kanowski (Kunstgewerbemuseum) und Dr. Benedikt Brilmayer (Musikinstrumenten-Museum), nehmen die Nähe ihrer Institutionen zum Anlass, die Porzellan- und Fayencefiguren des Barock und Rokoko mit den Musikinstrumenten derselben Zeit in Bezug zu setzen: Welches waren beliebte Instrumente der Epoche und warum? Wer spielte sie, und wie klangen sie? Wie detailgetreu sind deren Darstellungen in Porzellan und Fayence? Der Rundgang beginnt in der neu eingerichteten Porzellan- und Fayencesammlung des Kunstgewerbemuseums. Ihre Fortsetzung findet die Veranstaltung im Musikinstrumenten-Museum, wo genau jene Musikinstrumente zu sehen sind, die auch als Attribute der Porzellanfiguren zu finden sind.

Das Kunstgewerbemuseum und das Musikinstrumenten-Museum sind direkte Nachbarn am Kulturforum. Auch ihre Sammlungen weisen zahlreiche Berührungspunkte auf. Die Veranstaltungsreihe "Porzellan und Musik" bringt Kunstwerke und musikalische Klänge zusammen: Konzerte direkt vor den Originalen mit Erläuterungen, Tandemführungen und ein Familiennachmittag mit Ausprobierstationen und Mitmachkonzert finden vor Originalen in beiden Häusern statt.

Eine Veranstaltungsreihe des Kunstgewerbemuseums und des Musikinstrumenten-Museums, gefördert durch das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz.