Alle Museen der Staatlichen Museen zu Berlin sind bis auf Weiteres geschlossen. Erkunden Sie stattdessen unsere Online-Angebote! Weitere Informationen

Porzellan und Musik: Klangsymbiosen

Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen im Dialog

Termin:
Sa 17.04.2021 14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
Kunstgewerbemuseum
Angebot:
Öffentliche Führung | Konzert / Erwachsene
Anmeldung:
nicht erforderlich

Live-Musik einer bestimmten Epoche zu hören und dabei die originalen Kunstwerke aus derselben Entstehungszeit zu betrachten, stellt ein besonderes, synästhetisches Erlebnis dar. Ein a cappella-Programm für vier bis fünf Gesangsstimmen nimmt auf ausgewählte Objekte der Sammlungen beider Häuser unmittelbar Bezug. Es erklingen Werke unterschiedlicher Zeiten – von der Renaissance über Barock und Rokoko bis ins 20. Jahrhundert. Die Vertonungen von Liebesthemen, Schäferidyllen, Jagdszenen und symbolistischen Naturmotiven umspielen die Kunstwerke aus Majolika, Fayence und Porzellan. Im Musikinstrumenten-Museum findet das Konzert seine Fortsetzung, dort mit instrumentaler Begleitung.


Das Kunstgewerbemuseum und das Musikinstrumenten-Museum sind direkte Nachbarn am Kulturforum. Auch ihre Sammlungen weisen zahlreiche Berührungspunkte auf. Die Veranstaltungsreihe "Porzellan und Musik" bringt Kunstwerke und musikalische Klänge zusammen: Konzerte direkt vor den Originalen mit Erläuterungen, Tandemführungen und ein Familiennachmittag mit Ausprobierstationen und Mitmachkonzert finden vor Originalen in beiden Häusern statt.

Eine Veranstaltungsreihe des Kunstgewerbemuseums und des Musikinstrumenten-Museums, gefördert durch das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz.