Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Nah dran! David Gilly und die Moderne

Termin:
Mi 01.03.2023 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort:
Kunstbibliothek
Angebot:
Expert*innengespräch | Vortragsreihe / Erwachsene

Gespräch vor Originalen mit Elke Blauert, Leiterin der Sammlung Architektur, Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin

Die Entwicklung des Neuen Bauens beginnt in der Regierungszeit Friedrich II. und findet ihren ersten Höhepunkt in den Arbeiten von David Gilly (1748-1808) um 1800. Als einer der ersten entwickelte Gilly Typenbauten, die Böhmischen Glaubensflüchtlingen in Brandenburg-Preußen dauerhaft Wohn-und Arbeitsmöglichkeiten boten. Das von ihm entwickelte Bohlendach und die verwendeten neuen Baumaterialien fanden noch bis in die 1920er-Jahre Anwendung. Anfang des 19. Jahrhunderts wurden in Berlin baufällige Häuser zwangsweise abgerissen und zu Lasten der Eigentümer durch Kleinsthäuser ersetzt. Eine detaillierte Betrachtung von Gillys Entwürfen zeigt: Nachhaltiges Bauen, Minimalisierung von Wohnraum sowie die Entwicklung neuer Materialien und Bautechniken zur Lösung sozialer Probleme sind keine Erfindungen des 21. Jahrhunderts.

 

NAH DRAN! ist die Veranstaltungsreihe der Kunstbibliothek, bei der das kuratorische Team ausgesuchte Sammlungsobjekte im kleinen Rahmen vorstellt. Jeden 1. Mittwoch im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, garantiert aber Zutritt, falls der Andrang zu hoch ist.

Taschen, Jacken und Flaschen sind im Studiensaal nicht zugelassen. Bitte nutzen Sie die Garderobe oder Schließfächer im Erdgeschoss.

Treffpunkt:
Studiensaal der Kunstbibliothek
Kosten:
Kostenfrei
Sammlung:
Kunstbibliothek
Veranstaltungsreihe:
Nah dran! - Gespräche vor Originalen aus der Kunstbibliothek.

In Kürze buchbar

Newsletter abonnieren