Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Luft und Licht in den Berliner Museen – frühe Impulse zur Präventiven Konservierung

Termin:
Do 30.03.2023 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort:
Museumsinsel Berlin
Angebot:
Digitales Event

Mit der Gründung der heutigen Staatlichen Museen zu Berlin im Jahr 1830 stellte sich auch die Herausforderung eines umfänglichen Schutzes der Kunstwerke vor äußeren Einflüssen. Kernaufgabe war seither die Optimierung der Klima- und Lichtverhältnisse in den stetig zunehmenden Gebäuden des Berliner Museumsverbundes. Der Blick auf diese Entwicklung von ihren Anfängen bis an das Ende des Zweiten Weltkrieges offenbart einen Lernprozess zwischen hoher Sensibilisierung mit durchdachten Bemühungen sowie stetigen Nachbesserungen an den Ausstellungs- und Aufbewahrungsbedingungen teils nach unerwünschten Veränderungen an Werken. Die einhergehende Festschreibung von Schutzregularien und ihre Umsetzung – die wir als zentrale Facetten der heutigen Präventiven Konservierung verstehen – blickt also in Berlin auf eine reiche Tradition mit teils bemerkenswerter Außenwirkung zurück.

Referent:
Uwe Peltz

Zugangsdaten:

https://spk-berlin.webex.com/spk-berlin/j.php?MTID=m1a510c8ed43c4498d86b90ed4f95881d      

Meeting-Kennnummer: 2730 877 1946
Passwort: VPuS7N35N5a

Treffpunkt:
Webex
Kosten:
0 € zzgl. Eintritt.
Sammlung:
Antikensammlung
Veranstaltungsreihe:
Von Restaurator*innen erforscht | Vortragsreihe

Newsletter abonnieren