Mit den Flügeln des sogenannten Wurzacher Altars besitzt die Gemäldegalerie eines der bedeutendsten Zeugnisse spätgotischer Malerei. Erzählfreude und überraschende Details faszinieren noch heute. Signiert wurden die Tafeln von dem süddeutschen Meister Hans Multscher, der hauptsächlich als Bildhauer in Erscheinung trat.

Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Kunst zum Feierabend: Hans Multscher

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 18.07.2019 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst zum Feierabend

Im Kalender eintragen