Imagination und Realismus

zur Sonderausstellung „Hugo van der Goes. Zwischen Schmerz und Seligkeit“

Termin:
Do 22.06.2023 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort:
Gemäldegalerie
Angebot:
Kurator*innenführung / Erwachsene
Anmeldung:
erforderlich
Weitere Termine:
Do 06.07.2023

Hugo van der Goes (um 1440–1482/83) war einer der bedeutendsten europäischen Maler der Frühen Neuzeit. Seine monumentalen, emotional ausdrucksstarken, gleichzeitig aber auch intimen Darstellungen zählen durchweg zu den Highlights ihrer jeweiligen Sammlungen. In dieser allerersten monografischen Ausstellung zu diesem Künstler ist ein Großteil seiner Werke zusammengeführt. Entdecken Sie den Maler mit Kurator Stephan Kemperdick oder Erik Eising.

Do / 17 Uhr / 6.4., 11.5., 8.6., 6.7.2023 mit Stephan Kemperdick
Do / 17 Uhr / 20.4., 25.5., 1.6., 22.6.2023 mit Erik Eising

Teilnahmegebühr inklusive Eintritt: 15 Euro
Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.), Anspruch auf Ermäßigung oder freien Eintritt: 10 Euro

Begrenzte Teilnehmerzahl. Online-Buchung erforderlich. 

Bitte beachten Sie die am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.