Die neue Im-Fokus-Reihe richtet den Blick auf universelle kultur- und epochenübergreifende Themen, die uns alle verbinden. Waren Frauen immer nur Sammlerinnen und Männer nur Jäger? Archäologische Geschlechterforschung stellt vermeintliche Gewissheiten in Frage und regt an, Projektionen von Fakten zu trennen. In der Führung werden Artefakte von der Steinzeit bis ins europäische Mittelalter betrachtet und Geschlechterrollen diskutiert.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmekarten sind online buchbar und an der Museumskasse erhältlich.

Im Fokus: Was uns Menschen verbindet: Gender

Ausstellungsgespräch

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 19.09.2019 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Weitere Termine: Do 21.11.2019  
Ort: Neues Museum
Treffpunkt: Besucherinformation Neues Museum
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Ausstellung: Vor- und Frühgeschichte
Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Im Kalender eintragen