Zwei Gemälde, 46 Zeichnungen, 52 druckgraphische Werke Max Beckmanns sowie ein Gemälde Hans Purrmanns gelangten Anfang dieses Jahres an die Staatlichen Museen zu Berlin. Die Präsentation bietet einen ersten Blick auf das kunsthistorisch bedeutende Vermächtnis, zu dessen Aufarbeitung erste Ergebnisse vorliegen. In der Führung spielt nicht nur die Untersuchung der Werke, sondern auch Fragen nach der Provenienz und der Rolle des einstigen Sammlers Erhard Göpel eine Rolle.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich

Geerbte Kunst

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: So 09.12.2018 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Weitere Termine: So 16.12.2018   So 23.12.2018   Di 25.12.2018   Mehr
Ort: Kulturforum
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Max Beckmann
Sammlung: Kupferstichkabinett

Im Kalender eintragen