Der Schöpfer der „Quadriga“ und der „Prinzessinnengruppe“ ist heute namentlich kaum mehr bekannt, obwohl seine Werke den Raum Berlin bis heute prägen. Einfache Herkunft und genialische Begabung machten ihn zu einem Mann, der selbst einem Goethe in Kunstfragen widersprach – ein echter „Spreeathener“.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Fragen an Johann Gottfried Schadow

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: So 05.05.2019 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Alte Nationalgalerie
Treffpunkt: Foyer
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Sammlungspräsentation: Die Kunst des 19. Jahrhunderts
Sammlung: Nationalgalerie

Buchen

Im Kalender eintragen