Fotografisch illustrierte Bilderbücher zwischen Realismus und Poesie

Termin:
Mi 07.12.2022 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort:
Museum für Fotografie
Angebot:
Gespräch / Erwachsene

Fotografisch illustrierte Bilderbücher gehören noch immer zum Randgebiet in der Kinderliteratur. Zu realistisch und zu wenig anregend für die Vorstellungskraft, so das häufig vorgebrachte Argument. Und doch hat es beginnend im 19. Jahrhundert bis heute immer wieder Fotograf*innen gegeben, die mit diesem Genre experimentieren.

Eine Auswahl ist ab Oktober im Museum für Fotografie zu sehen. In der Veranstaltung werden einige Beispiele herausgegriffen, die Entwicklung des Genres vorgestellt und unterschiedliche pädagogische und künstlerische Ansätze betrachtet. Dabei wird auch das Potenzial für Illusions-, Schatten- und Traumspiele deutlich.


Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung empfohlen.


Es gelten die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Aktuellen Informationen für Besucher*innen während der Corona-Pandemie.

Fotografisch illustrierte Bilderbücher zwischen Realismus und Poesie
Mi 07.12.2022 18:00 Uhr - 19:30 Uhr