BEE at the museum! Denn eine Ägyptologin, ein Imker und eine Biologin berichten von antiken Bienen, ihrem Honig und spannenden Bienenschutz-Projekten in Ägypten und Berlin. Die Biene als Nutztier hat eine lange Geschichte, die bereits im Alten Ägypten beginnt. Heute sind viele Bienenarten vom Aussterben bedroht. Lernen Sie welche wichtige Rolle die Biene bereits in der Vergangenheit gespielt hat und wie Sie die Bienen heute schützen können!

Es sprechen:

Dr. Olivia Zorn, Stellvertretende Direktorin des Ägyptischen Museums
Begrüßung

Jalina Tschernig M.A., Ägyptologin
Bjtj – Von alten Bienen im Neuen Museum

Günter Friedmann, Imker
Bienen in Ägypten – Vergangenheit – Gegenwart – Zunkunft?

Dr. Melanie von Orlow, Biologin
Honig vom Dach & Hummeln im Teppich – Berlins (Wild-)Bienen

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, die in den Vorträgen thematisierten Objekte im Neuen Museum zu besichtigen.


Der Themenabend zur Biene ist der Abschluss der erfolgreichen Social Media-Kampagne #insektenimmuseum.

Die Biene im Alten Ägypten und heute

Themenabend

Expertengespräch | Vortrag

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 22.08.2019 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: James-Simon-Galerie
Kosten: Kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Altes Ägypten
Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Im Kalender eintragen