Das Bild „Straße in Paris; Regenwetter“ von Gustave Caillebotte zieht im Rahmen einer Sonderpräsentation vorübergehend von Chicago nach Berlin in die Alte Nationalgalerie. Es spiegelt die veränderte Form des Sehens durch die Impressionisten. Caillebottes Interesse am Pariser Stadtraum wie auch sein Mäzenatentum werden thematisiert.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Caillebotte – Der malende Mäzen der Impressionisten

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: So 30.06.2019 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Alte Nationalgalerie
Treffpunkt: Foyer
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Sammlungspräsentation: Die Kunst des 19. Jahrhunderts
Sammlung: Nationalgalerie

Buchen

Im Kalender eintragen