Sechs Termine: Fr / 16 – 17.30 Uhr / 25.1., 1.2., 8.2., 15.2., 22.2. , 1.3.2019

Ab den 1960er Jahren wird die Skulptur endgültig vom Sockel geholt. Drei Wirkkräfte bestimmen von nun an die Bildhauerei: die Kunstwerke, der sie umgebende Raum und die Betrachtenden. Diese Entwicklung wird in unterschiedlichen Räumen des Hamburger Bahnhofs nachvollzogen: dem White Cube, der historisch geprägten Architektur des ehemaligen Verkehrsmuseums und dem Außenraum.

Referent: Markus Strieder
Teilnahmegebühr: 40 EUR zzgl. Eintritt
Treffpunkt: Besucherinformation Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Vorverkauf
Ab 10. Januar 2019 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Gesprächsreihe 2
Der Elefant und wir

zur Sonderausstellung „Der Elefant im Raum. Skulpturen aus der Sammlung Marx und der Sammlung der Nationalgalerie“ (bis 8.9.2019)

Akademie: Gespräche zu Kunst und Kultur (mehrtägig)