Feministische Praxen beim Betrachten und Verhandeln von Kunst

Termin:
Sa 14.12.2019 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Angebote für:
Öffentliche Führung | Expertengespräch / Erwachsene

Die Kunstvermittlerin und Künstlerin Mikki Muhr praktiziert seit vielen Jahren feministische Ansätze der „Kunst-Verhandlungen“ in verschiedenen Formaten und Kontexten. Feministische Herangehensweisen entfalten politisch, gesellschaftlich, künstlerisch relevante,  inspirierende Möglichkeiten der Betrachtung, der Kritik und der Verhandlung von Kunst. Für erste, neugierige Annäherungen und für Vertiefungen.

Ein Angebot für Kunstinteressierte und Kunstvermittler*innen.