Jahrhundertelang haben sich Maler als Architekten der Geburtsstätte Jesu betätigt. Dabei ließen sie sich von Kunst anregen, folgten ihrer Fantasie oder Spekulationen über das historische Aussehen dieses so wichtigen Ortes für die Christenheit. Zwei Kunsthistoriker untersuchen, welche Aspekte besonders herausgestellt wurden – von eher intimen, stimmungsvollen Szene bis hin zu aufragenden Ruinen antiker Architektur.


Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. 

Kunst im Dialog: In einem Stall zu Bethlehem

Öffentliche Führung | Tandemführung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 14.12.2019 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 10 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst im Dialog, Alle Tandemführungen auf einen Blick!

Buchen

Im Kalender eintragen