Eine Biologin und ein Kunsthistoriker widmen sich dem Herbst und der Erntezeit. Als Verkörperung dieser Jahreszeit wurde der Weingott Bacchus sehr häufig von den Alten Meistern ins Bild gesetzt. Der Herbst konnte ebenso als Sinnbild menschlicher Stimmungen auf Gemälden auftreten, denn mit der Verkürzung des Tageslichts verbindet man auch Abschied.


Begrenzte Teilnehmerzahl. Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. 

Kunst im Dialog: Rund um den Herbst

Öffentliche Führung | Tandemführung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 12.10.2019 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 10 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst im Dialog, Alle Tandemführungen auf einen Blick!

Buchen

Im Kalender eintragen