Die italienische Malerei des 13. und frühen 14. Jahrhunderts war stark von der byzantinischen Maltradition beeinflusst. Mit Giotto tritt in dieser Zeit ein Künstler ins Rampenlicht, der die abendländische Malerei nachhaltig beeinflussen sollte. Er war begeisterter Freskenmaler und schmückte Kirchen in ganz Nord- und Mittelitalien. Nur wenige seiner Werke sind außerhalb Italiens zu bewundern.


Begrenzte Teilnehmerzahl.
Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Kunst zum Feierabend: Giotto

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 21.11.2019 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst zum Feierabend

Buchen

Im Kalender eintragen