Vernissage der Europäischen Kulturtage:
Thessaloniki | Facetten einer Stadt

zusammen mit der Ausstellung "Looking at time through moments: photographs 1900-2017"
des Thessaloniki Museum of Photography

Termin:
Do 09.08.2018 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort:
Museum Europäischer Kulturen
Anmeldung:
nicht erforderlich

Eine Stadt in Nordgriechenland – Thessaloniki – bildet vier Wochen lang das Zentrum der 15. Europäischen Kulturtage im MEK. Sie steht für eine gemeinsame europäische Kulturgeschichte ebenso wie für historische und zeitgenössische Migration. Ihre Multikulturalität und das rege, engagierte gesellschaftliche Leben machen ihre besondere Spannung aus.

So ist die Stadt auch Thema der Foto-Ausstellung des Museums für Fotografie in Thessaloniki, die den Rahmen der Kulturtage bildet. Die Fotos gewähren Einblicke in das Leben Thessalonikis vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute.

Es sprechen:
Christina Haak
Stellvertretende Generaldirektorin Staatliche Museen zu Berlin
Theodoros Daskarolis
Botschafter von Griechenland
Hercules Papaionannou
Direktor Thessaloniki Museum of Photography
Elisabeth Tietmeyer
Direktorin Museum Europäischer Kulturen

Musikalisch umrandet wird die heutige Eröffnung vom 2015 in Berlin gegründeten Trio "Synerga", das vor Leidenschaft für griechische Musik sprüht. Kulinarisch begleitet uns Gregory`s Coffee mit einem Buffet griechischer Spezialitäten.