Ausgehend von einem „L-förmigen“ Objekt, wird der Bezug zwischen Besucher_innen, Architektur und den Kunstwerken analysiert und verhandelt. Das Objekt wurde von der Künstlerin in Anlehnung an ein Objekt aus einer philippinischen Sammlung gestaltet. Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin Dr. Eva Bentcheva werden Hintergründe des Objektes erörtert und eine Performance entwickelt.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

ECHO
L-Stellen. Performance-Workshop mit Lizza May David (Künstlerin, Berlin) und Eva Bentcheva (Kunsthistorikerin, London)

Workshop (eintägig)

Angebote für: Erwachsene
Termin: So 29.07.2018 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Treffpunkt: Unfertiges Glossar
Kosten: 0 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich
Ausstellung: Hello World. Revision einer Sammlung
Sammlung: Nationalgalerie

Im Kalender eintragen