Im mittelnorwegischen Selbu waren zu Ende des 19. Jahrhunderts zweifarbige Handschuhe mit eingestricktem Norwegerstern so begehrt, dass Ladenbesitzer diese sogar als Zahlungsmittel akzeptierten. Wie kam es dazu? Und woher kommt dieses bekannte Muster?

Solche und viele andere Geschichten über das Stricken kennt Ebba D. Drolshagen. An diesem Abend erzählt sie aus der Kulturgeschichte des Strickens und ihrem neuen Buch "Zwei rechts, zwei links. Geschichten vom Stricken", das 2017 bei Suhrkamp erschienen ist. Folgen Sie – vielleicht sogar mit eigenen Strickzeug – der Entstehung königlicher Strickstrümpfe und kilometerlangem Garn, lernen Sie strickende Cowboys und Salonstrickerinnen kennen.

Vorab um 17:30 Uhr wird es eine kurze Führung durch die Ausstellung "100 Prozent Wolle" geben.

"Zwei rechts, zwei links"
Kleine Kulturgeschichten vom Stricken

Vortrag | Lesung

Termin: Mi 23.05.2018 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Museum Europäischer Kulturen
Kosten: kostenfrei Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: 100 Prozent Wolle
Sammlung: Museum Europäischer Kulturen

Im Kalender eintragen