Der Chor "Haneen" (arabisch für "Sehnsucht") wurde von Raja Banout gegründet, um den in Berlin lebenden syrischen Frauen einen kulturellen Zusammenhalt zu geben. Sie singen traditionelle Lieder aus ihrer Heimat.

Begleitet wird der Chor von Wassim Mukdad (Oud), Berivan Ahmad (Riqq) und Dima Daoud (Qanoun).

Vorab um 15 Uhr findet eine Führung durch die Sonderausstellung "Ich habe mich nicht verabschiedet | Frauen im Exil" statt, zusammen mit der Kuratorin und der Fotografin.

Konzert mit dem syrischen Frauenchor "Haneen"

Konzert

Termin: So 18.03.2018 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Museum Europäischer Kulturen
Treffpunkt: Foyer
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr. Bei zusätzlichem Besuch der Ausstellungen des MEK zahlen Erwachsene lediglich Museumseintritt.
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Ich habe mich nicht verabschiedet | Frauen im Exil
Sammlung: Museum Europäischer Kulturen

Im Kalender eintragen