Sonntags im Bode-Museum: An zehn Sonntagen locken nicht nur die Exponate, sondern auch Musik, gespielt von Mitgliedern der Staatskapelle Berlin und ihren Gästen. Nach einem gut einstündigen Konzert im Gobelin-Saal besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch die Ausstellung teilzunehmen oder aber das Museum individuell zu erkunden, im besten Falle auch zum "Kunstwerk des Tages", das bei jedem Konzert kurz vorgestellt wird. Musikalisch gibt es ein breites Spektrum vom Barock über Klassik und Romantik bis zur Moderne – immer inspiriert und inspirierend.

Vorab erwartet Konzertbesucher und -besucherinnen ein Sektempfang im Museumscafé. Im Anschluss an das Konzert sind nach Vorlage des Tickets entweder ein kleines Kalt- oder Heißgetränk nach Wahl mit einem Stück Kuchen oder Torte zum Preis von 5,80 EUR oder ein kleines Kalt- oder Heißgetränk nach Wahl mit einer Tagessuppe zum Preis von 6,80 EUR erhältlich.

55 Saiten und 2 Bögen

Besetzung

VIOLINE | Andreas Jentzsch, VIOLONCELLO | Elena Cheah, HARFE | Stephen Fitzpatrick

Programm

Jacques Ibert | TRIO FÜR VIOLINE, VIOLONCELLO UND HARFE, Maurice Ravel | SONATE FÜR VIOLINE UND VIOLONCELLO, Camille Saint-Saëns | BERCEUSE OP. 3 8 für Violine und Harfe, Isang Yun | DUO FÜR VIOLONCELLO UND HARFE, Astor Piazzolla | "BORDEL 1900" und "CAFÉ 1930" aus "L’HISTOIRE DU TANGO" für Violine, Violoncello und Harfe

Exklusive Führung durch das Bode-Museum | Kunstwerke des Tages: Figur einer Königinmutter oder einer Hauptfrau des Königs, Chokwe (Angola), 19.Jh., Ethnologisches Museum; Nikolaus Gerhaert von Leyden: Muttergottes mit Kind (Dangolsheimer Madonna), Strassburg (Frankreich), um 1460-1465, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst
Beginn | 12:30 Uhr, Dauer 60 Minuten

PREISE
Konzert | 22, ermäßigt 16 EUR, online buchen
Führung | 5 Euro, online buchen

Weitere Informationen hier.
Änderungen des Programms sind vorbehalten.

Museumskonzert Staatsoper

Öffentliche Führung | Konzert