Weit entfernt von aller Tristesse spielt der Mittelpunkt des Farbspektrums eine wichtige Rolle für die chromatische Wirkung eines Bildes. Im Dialog erforschen Künstlerin und Kunsthistorikerin den spezifischen Einsatz und die Wandlungsfähigkeit dieser edlen Farbe, etwa bei Velasquez oder Moroni.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst im Dialog: Grau! Die unterschätzte Farbe

Tandemführung

Angebote für : Erwachsene
Termin : Sa 14.07.2018 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Ort : Gemäldegalerie
Treffpunkt : Information
Kosten : 10 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung : nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Im Kalender eintragen