Jan van Eyck, der Schöpfer des berühmten Genter Altars, gilt als Begründer der altniederländischen Malerei des 15. Jahrhunderts. Das Porträt des burgundischen Botschafters Baudouin de Lannoy und das Gemälde der „Madonna in der Kirche“ sind Zeugnisse eines neuartigen Naturalismus und vollendeter Feinmalerei.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Kunst zum Feierabend: Jan van Eyck

Öffentliche Führung

Angebote für : Erwachsene
Termin : Do 26.07.2018 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort : Gemäldegalerie
Treffpunkt : Information
Kosten : 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung : nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Im Kalender eintragen