Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

René Otto


Funktion

Restaurator (Museum für Islamische Kunst)

Institution

Museum für Islamische Kunst

Kontakt

R.Otto[at]smb.spk-berlin.de

Schwerpunkte | Aufgaben | Projekte

  • Konservatorische Betreuung von moderner Kunst
  • Planung präventive Konservierung
  • Untersuchung und Konzepterstellung zu Restaurierungsmaßnahmen in den Bereichen Sammlungsobjekte aus Metall und Materialkombinationen
  • Konservatorisch-restauratorische Vorbereitung der neuen Dauerausstellung des Museums für Islamische Kunst
  • Leihverkehr

Vita

seit 2019 Museum für Islamische Kunst, Berlin
seit 2011 freiberufliche Tätigkeit als Restaurator im musealen Bereich: präventive Konservierung, Untersuchung, Konzepterstellung, konservatorisch-restauratorische Maßnahmen, Leihverkehr, Ausstellungsaufbau.
2017 bis2019 Ethnologisches Museum, Berlin: Vorbereitung der Dauerausstellung im Humboldt-Forum: Untersuchung, Konzepterstellung, konservatorische Maßnahmen, Dokumentation, Konzeption und Anfertigen von Primär-Verpackungen für den Transport.
2014 bis 2017 Masterstudiengang Konservierung und Restaurierung von modernen Materialien und technischem Kulturgut, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. eigene Schwerpunkte: Erhaltung von Objekten aus Metall, Kunststoffen und Leder, Biozid-Dekontamination.
2006 bis 2011 Atelier für Restaurierung Meiler Puppich Leonhardt, Regensburg. Planung von Projekten in der Denkmalpflege; Konzepterstellung, Umsetzung konservatorisch-restauratorischer Maßnahmen an Objekten aus Holz (Möbel und Objekte in der Denkmalpflege).
2002 studienbegleitendes Praktikum im INTACH Conservation Centre in Bhubaneswar, Indien und im Conservation Lab des National Museums, New Delhi.
2000 bis 2005 Studiengang Konservierung und Restaurierung von Holzobjekten und Möbeln, Fachhochschule Hildesheim, Diplom-Abschluss
1998 bis 2000 Restaurierungsatelier Prof. Jochen Voigt, Chemnitz: Praktikum in der Restaurierung von Holzobjekten und Möbeln.
1997 bis 1998 Leiter einer Holzwerkstatt für psychisch Behinderte im Verein VIP in Chemnitz
1994 bis 1997 nach Erlangung der allgemeinen Hochschulreife: Ausbildung zum Tischler bei Tischlerei Sieber nahe Chemnitz

Mitgliedschaften und Gremientätigkeiten

Mitglied im Verband der Restauratoren, VdR

Mitarbeiter*innen der Staatlichen Museen zu Berlin

Hier stellen sich die Mitarbeiter*innen in den Museen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin mit ihrem beruflichen Werdegang und ihren Arbeitsschwerpunkten vor.