Presse

Pressebilder

Sammlung Scharf-Gerstenberg | Lebenskleckse – Todeszeichen. Horst Janssen zum Neunzigsten | 6.12.2019 – 3.5.2020

<strong>Horst Janssen: Bin ich ein Wurm?</strong> (Zeichnung nach der Radierung der Folge: Carnevale di Venezia I), 12. Dezember 1971, Rohrfeder in Schwarz, laviert, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, Legat Gerhard Schack, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto: Christoph Irrgang

Horst Janssen: Bin ich ein Wurm? (Zeichnung nach der Radierung der Folge: Carnevale di Venezia I), 12. Dezember 1971, Rohrfeder in Schwarz, laviert, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, Legat Gerhard Schack, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto: Christoph Irrgang

<strong>Horst Janssen</strong>, Ohne Titel, 1977, Bleistift, Feder und Aquarell , Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett<br />© Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto: Christoph Irrgang

Horst Janssen, Ohne Titel, 1977, Bleistift, Feder und Aquarell , Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett
© Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto: Christoph Irrgang

Horst Janssen, <strong>Selbstporträt im Spiegel</strong>, o.J., Self-Portrait in the Mirror, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 1919, Foto: Christoph Irrgang

Horst Janssen, Selbstporträt im Spiegel, o.J., Self-Portrait in the Mirror, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 1919, Foto: Christoph Irrgang

<strong>Horst Janssen:</strong> <strong>„Wenn ich nur einmal einen rechten Entschluß fassen könnte, gesund zu werden!! Valere aude!“</strong> (Lichtenberg), 7. März 1993, Aquarell und Tusche auf Papier, Sammlung Tete Böttger, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie

Horst Janssen:„Wenn ich nur einmal einen rechten Entschluß fassen könnte, gesund zu werden!! Valere aude!“ (Lichtenberg), 7. März 1993, Aquarell und Tusche auf Papier, Sammlung Tete Böttger, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie

<strong>Horst Janssen: Ein kleiner Abend</strong>, Mai 1971, Bleistift und Farbstift auf Papier (die dargestellte Abendsonne besteht aus einem rot umrandeten Loch im Papier), Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, Legat Gerhard Schack, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto: Christoph Irrgang

Horst Janssen: Ein kleiner Abend, Mai 1971, Bleistift und Farbstift auf Papier (die dargestellte Abendsonne besteht aus einem rot umrandeten Loch im Papier), Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, Legat Gerhard Schack, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto: Christoph Irrgang

Horst Janssen,<strong> Auf der Flucht gegen einen Pfahl gelaufen</strong> (Janssen 1960), 1980, Collided with a Post While on the Run, Fotoradierung, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 1919 / Foto: Christoph Irrgang

Horst Janssen, Auf der Flucht gegen einen Pfahl gelaufen (Janssen 1960), 1980, Collided with a Post While on the Run, Fotoradierung, Hamburger Kunsthalle, Kupferstichkabinett, © Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn 1919 / Foto: Christoph Irrgang

Mechtild Kronenberg
Referatsleitung
Presse, Kommunikation, Sponsoring
Telefon: 030 266423401
Fax: 030 266423410
E-Mail: kommunikation[at]smb.spk-berlin.de

Markus Farr
Pressereferent Staatliche Museen zu Berlin
Telefon: 030 266423402
Fax: 030 266423410
E-Mail: presse[at]smb.spk-berlin.de

Fiona Geuß
Pressereferentin Nationalgalerie
Telefon: 030 39783417
Fax: 030 39783413
E-Mail: presse[at]smb.spk-berlin.de

Timo Weißberg
Pressereferent am Standort Dahlem
Telefon: 030 266426803
Fax: 030 266426804
E-Mail: presse[at]smb.spk-berlin.de

Marion Warther
Pressefotos zur aktuellen Berichterstattung
Telefon: 030 266423404
E-Mail: pressebilder[at]smb.spk-berlin.de

Konstanze Hausstätter
Genehmigungen ausserhalb der aktuellen Berichterstattung für Audio-, Foto-, und Drehanfragen
Telefon: 030 266423412
E-Mail: kommunikation[at]smb.spk-berlin.de