Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten ab 16. April 2024. Mehr

Das letzte Abendmahl | Schlüssel zur christlichen Kunst im Bode Museum

Film

Ein Film in einer Reihe über die zentrale Figur des Christentums: Jesus Christus. Er konzentriert sich auf das letzte Abendmahl und behandelt zwei Werke. Das erste ist eine Skulptur eines unbekannten Künstlers aus der Bodenseeregion mit der Darstellung des Apostels Johannes, der sich an die Brust Christi lehnt (um 1310), im Bode-Museum. Das zweite ist ein Gemälde eines Künstlers, der als Meister des Hausbuchs bekannt ist und das letzte Abendmahl (um 1480) in der Gemäldegalerie darstellt.

Präsentiert von VCS-Direktor Professor Ben Quash und der stellvertretenden Direktorin Dr. Jennifer Sliwka.

Kunstwerke: Bodenseeregion, Der Apostel Johannes an die Brust Christi gelehnt, Eiche, alte Polychromie, Inv.-Nr. 7950; Meister des Hausbuchs, Ein Flügel des Speyerer Altarbildes: Das letzte Abendmahl, um 1480, Nadelholz, je 131 x 75,6 cm, Kat. Nr. 2072, 2073.

Diese Kurzfilme, die in Zusammenarbeit mit dem Visual Commentary on Scripture, dem King's College London und den Staatlichen Museen zu Berlin produziert wurden, erzählen die Geschichte Jesu anhand der Schätze – sowohl Skulpturen als auch Gemälde – des Bode-Museums und der Gemäldegalerie. Die Filme sollen die dabei unterstützen, einige der größten christlichen Kunstwerke Europas sowie die Texte, die sie inspiriert haben, zu verstehen, zu lesen und zu genießen. Zudem  sollen sie das heutige Publikum zu neuen Interpretationen und Einsichten anregen.