Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Staatlichen Museen zu Berlin seit 16. April 2024. Mehr

Tickets

Benin Bronzen. Restitution und was nun? Teil II

Film

Ein Gespräch mit den beiden Vermittler*innen Kate Akhadelor und Joseph Alonge, die im Rahmen einer Residency für insgesamt zwei Monate die Vermittler*innen der Staatlichen Museen zu Berlin beraten und unterstützt haben.

Die 1897 von den Briten geraubten Benin Bronzen sind zum globalen Symbol für die hunderttausenden Kulturgüter aus Afrika geworden, die sich europäische Kolonialmächte unrechtmäßig aneigneten und in Museen ausstellen. Im Juni 2021 beschloss die Stiftung Preußischer Kulturbesitz die Bronzen nach Nigeria zu restituieren. Von Anfang August bis Ende September 2022 gingen die beiden Vermittlungspezialist*innen Kate Akhadelor und Joseph Alonge vom National Museum Benin City im Rahmen einer Residency gemeinsam mit Berliner Kolleg*innen der Frage nach, wie es nach der Rückgabe weitergeht und wie das Thema für Besucher*innen ausgearbeitet werden kann. Dabei ist auch die multiperspektivische Führung „Die Benin Bronzen“ entstanden, die regelmäßig im Humboldt Forum stattfindet. Einen Eindruck von den Inhalten vermitteln Kate Akhadelor und Joseph Alonge in diesen Videobeiträgen.