Logo Staatliche Museen zu Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin / Valerie Schmidt


Newsletter Schule 4/2018

Sammlung Scharf-Gerstenberg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
in diesem Schuljahr erwartet Sie ein vielfältiges Angebot für Schülerinnen und Schüler in der Sammlung Scharf-Gerstenberg. Erkunden Sie Werke des Surrealismus von Künstlern wie Max Ernst, Hans Bellmer, Salvator Dali oder Yves Tanguy im Rahmen eines künstlerisch-praktischen Workshops oder eines moderierten Ausstellungsgesprächs.

Unsere Empfehlungen:

Workshops

120 Minuten / 60 EUR

Erzählen ohne Worte
Kindertagesstätte, Vorschule, Klasse 1 – 6
Bilder erzählen uns Geschichten. Welche Abenteuer erlebt ein einsamer Handschuh, was macht ein Rabe im Wohnzimmer, wieso balanciert ein Pferd auf einem Seil? Fantastische Werke fordern uns heraus, Geschichten in den Bildern zu lesen, die wir selbst erfinden müssen. Was geschah – wie wird es enden? Wir zeichnen die Geschichten weiter!

Das surreale Spiel mit dem Zufall
Kindertagesstätte, Vorschule, Klasse 1 – 6, Sek I – II
Ganz ohne Plan, dafür mit Überraschungseffekt – wir untersuchen die Zufallstechniken der Surrealisten: Farbe quetschen, mit dem Faden malen, das Untere nach Oben holen, Linien laufen lassen... Was aus Flecken und Linien entstehen kann, wenn sich der Verstand nicht einschaltet, erproben wir selbst.

Drüber, drunter, drauf – Drucktechniken

Klasse 1 – 6, Sek I – II
Stempeln, Ritzen, Pausen, Abklatschen – es gibt ganz unterschiedliche Methoden, Bilder zu drucken. Dienten die Druckplatten ursprünglich dazu, Blätter zu vervielfältigen, um einen möglichst großen Verbreitungsgrad zu erreichen, ersannen die Künstler des Surrealismus Methoden des Einmaldrucks (Monotypien). Sie nutzten experimentelle Druckverfahren, um dem Zufall eine Chance zu geben. Von der Radierung bis zur Ölpause untersuchen wir diese, um anschließend im Atelier verschiedene Techniken anzuwenden.

Ausstellungsgespräche

60 Minuten / 30 EUR

Kolossal surreal!
Klasse 1 – 6, Sek I – II
Traumwelten, Phantasiewelten, Metamorphosen: Das Irrationale erheben die Surrealisten zu ihrem künstlerischen Thema. Was verbindet die einzelnen Werke, was sind ihre wiederkehrenden Merkmale? Woher schöpfen die Künstler ihre Bildideen? Warum ist für sie das Träumen so wichtig? In einem gemeinsamen Rundgang entdecken wir die Themen und künstlerischen Strategien des Surrealismus.

Das vollständige Angebot für Schulen: www.smb.museum/bildung-vermittlung

Organisatorisches

Für alle Angebote ist eine Buchung mindestens 14 Tage im Voraus erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen. Im Rahmen der Veranstaltungen ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Pro 10 Schülerinnen oder Schüler hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Informationen und Anmeldung
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service[at]smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden