Logo Staatliche Museen zu Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin / Anika Büssemeier

Newsletter Schule 2/2018

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart ­– Berlin

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
heute stellen wir Ihnen ein neues inklusives Angebot für Schüler_innen mit und ohne Beeinträchtigungen im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin vor.

Der neue Workshop „Unentdeckte Ecken“ basiert auf einem gleichnamigen Kartenset, das Schüler_innen mit und ohne Beeinträchtigungen für andere Schüler_innen entwickelt haben. Das Kartenset regt durch spielerische Übungen an, den Ort Museum und die alltägliche Umgebung zu erforschen. Erproben Sie mit Ihren Schüler_innen das Kartenset und erkunden Sie unentdeckte Orte und Kunstwerke im Museum. Der Workshop wird von Kunstvermittler_innen begleitet.

Das Kartenset „Unentdeckte Ecken“ entstand im Rahmen der Kooperation „Kiez meets Museum“ zwischen den Staatlichen Museen zu Berlin und Berliner Leben – eine Stiftung der Gewobag.

Workshop (inklusiv)

Unentdeckte Ecken
Was ist eine unentdeckte Ecke? Ein Ort, der einem bisher nicht aufgefallen ist, ein Kunstwerk, das man bisher nicht kannte, ein Ding, das man täglich sieht und wenig beachtet? Ein von Kindern für Kinder entwickeltes Kartenset leitet die Schüler_innen bei der Erforschung und Wahrnehmung „unentdeckter Ecken“ im Museum an. Es wird gezeichnet, fotografiert und mit Bewegungen experimentiert. Im Atelier entstehen eigene Modelle „unentdeckter Ecken“. Das Kartenset kann nach dem Workshop mitgenommen und im öffentlichen Raum oder in der Schule auf eigene Faust gespielt werden.

Klasse 1 – 6, Sek I, inklusive Klassen
120 Minuten / 60 EUR

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Methodenwerkstatt: Unentdeckte Ecken. Inklusive Methoden und Wahrnehmungsübungen
In der Fortbildung wird das von Schüler_innen für Schüler_innen entwickelte Kartenset „Unentdeckte Ecken“ vorgestellt. Es verfolgt einen inklusiven Ansatz und geht im Besonderen auf die Bedürfnisse von Schüler_innen mit kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen ein. Verschiedene Wahrnehmungsübungen ermöglichen Schüler_innen, das Museum als Ort wahrzunehmen und den Raum zu erfahren. Gemeinsam erproben wir ausgewählte Methoden des Kartensets in der Ausstellung. Im Anschluss diskutieren wir, wie und wo die künstlerischen Methoden auch auf andere Orte, wie die Schule, übertragen werden können.

Di / 13.2.2018 / 16 – 18 Uhr
Anmeldung erforderlich / kostenfrei

Das vollständige Angebot für Schulen: www.smb.museum/bildung-vermittlung


Organisatorisches

Für alle Angebote ist eine Buchung mindestens 14 Tage im Voraus erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 15 Personen. Im Rahmen der Veranstaltungen ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Pro 10 Schülerinnen oder Schüler hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Informationen und Anmeldung
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service[at]smb.museum
www.smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden