Logo Staatliche Museen zu Berlin


Newsletter Schule 20/2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

letzte Woche hat die Ausstellung „PERGAMON. Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi“ in einem eigens errichteten Gebäude gegenüber des Bode-Museums eröffnet. Ermöglichen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern den Besuch in Form eines Ausstellungsgespräches oder buchen Sie eine kostenlose Einführung.


Ausstellungsgespräche


Pergamonmuseum. Das Panorama
Die Pracht der Macht
Was sagt der Pergamonaltar über das Selbstverständnis der pergamenischen Könige aus? Welche Mittel setzen die Architekten, Baumeister und Künstler ein, um Herrschaftsstrukturen zu festigen? In Auseinandersetzung mit antiken Architekturen, Skulpturen und Bildwerken diskutieren die Schülerinnen und Schüler über Möglichkeiten der Darstellung von Macht und deren Wirkungen.  

Klassen 5 – 13
Dauer: 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 30 €

 

Pergamonmuseum. Das Panorama
Licht und Farbe
Heutige Ausstellungsbesucher erfahren antike Objekte meist als helle Marmorobjekte ohne deren ursprüngliche Bemalung und metallene Ergänzungen. Aber wie lebensnah wirkt eine Frauenstatue mit buntem Gewand? Sieht eine Skulptur in der Mittagssonne anders aus als im Kunstlicht? Die Wirkung von Farbe, Licht oder Positionierung wird im Ausstellungsgespräch thematisiert und für die Schülerinnen und Schüler selbst erfahrbar.

Klassen 5 – 13
Dauer: 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 30 €


Fortbildungen für Lehrer und Lehrerinnen

Pergamonmuseum. Das Panorama
Einführung Pergamonmuseum. Das Panorama
Zahlreiche Originalobjekte, verschiedenste Visualisierungen und Asisis Panorama ermöglichen einen lebensnahen Blick auf die Stadt Pergamon. Im Fokus der Fortbildung stehen eine inhaltliche Einführung und die Frage, wie komplexe historische Sachverhalte vermittelt werden können.

Mi / 16.01.2019 / 16 – 17.30 Uhr
Teilnahme kostenfrei
Anmeldung erforderlich


Pergamonmuseum. Das Panorama
Einführung: Rekonstruierte Architektur im Pergamonmuseum und Darstellung in Asisis Panorama
Asisi berücksichtigte für sein Pergamonpanorama aktuelle Forschungsergebnisse zur Architektur und Stadtentwicklung. Er nahm sich aber bei wissenschaftlichen Leerstellen die künstlerische Freiheit, diese zu füllen. In der Fortbildung werden die verschiedenen Rekonstruktionen miteinander in Verbindung gebracht und diskutiert. Ziel ist es, mögliche Verbindungen zwischen Panorama, Ausstellungsobjekten und Unterrichtsinhalten zu finden.

Do / 11.04.2019 / 16 – 18 Uhr 
Teilnahme kostenfrei
Anmeldung erforderlich

Information und Anmeldung

Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 20 Personen. Im Rahmen der geführten Veranstaltung ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler kostenfrei, pro 10 Teilnehmer hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service@smb.museum


Foto: © asisi  / Tom Schulze

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden