Logo Staatliche Museen zu Berlin
Rudolf Belling: Organische Formen, 1921, Bronze, versilbert, Höhe: 54 cm, Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, Eigentum des Vereins der Freunde der Nationalgalerie © bpk / Nationalgalerie, SMB, Verein der Freunde der Nationalgalerie / Roman März / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Newsletter Schule 8/2017

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen (8.4. – 17.9.2017)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie ein, mit Ihren Schülerinnen und Schülern die Ausstellung „Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen" zu besuchen.

Der in Berlin geborene Rudolf Belling gehört zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Klassischen Moderne. Die Nationalgalerie stellt den Pionier der plastischen Abstraktion in der Retrospektive „Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen“ vor. Rund 80 Exponate aus den 1910er- bis 1970er-Jahren – darunter Skulpturen, Zeichnungen, Modelle, Filme, Fotos und Figurinen – stellen das facettenreiche Werk des Künstlers vor.

Wir empfehlen den Besuch der Ausstellung in Verbindung mit einem moderierten Workshop oder Ausstellungsgespräch.

Workshops

120 Minuten / 60 EUR

Bewegte Skulpturen
Vorschule, Klasse 1 – 5
In vielen Werken des Künstlers Rudolf Belling spielt Bewegung und Dynamik eine Rolle. Wie hält man Bewegung in einer Skulptur fest? Gemeinsam untersuchen wir, welche Formen Belling verwendete, um Bewegung darzustellen. Im Atelier nutzen wir unseren Körper, um uns aus der Bewegung heraus in dynamische Skulpturen zu verwandeln.
Das Angebot eignet sich für inklusive Klassen.

Skulpturaler Raum
Sek I – II
Die Skulptur „Dreiklang“ von Rudolf Belling war als große, begehbare Raumskulptur geplant, als Bühne für Musik- und Theateraufführungen. Bei der Gestaltung waren dem Künstler die Zwischenräume genauso wichtig wie die durch Material entstandene Form. Wie formte er die Zwischenräume? Wie entsteht eine Skulptur, die wie eine Architektur wirkt? Diese Fragen diskutieren wir in der Ausstellung. Im Atelier gestaltet ihr begehbare Skulpturen als Modell.

Ausstellungsgespräch

60 Minuten / 30 EUR

Rhythmus, Bewegung und Form
Sek I – II
Welche Bewegung passt zu eurer Lieblingsmusik? In welcher Körperhaltung spiegelt sich diese Bewegung am besten wider? Der Künstler Rudolf Belling ließ sich von Musik und Tanz inspirieren und versuchte rhythmischen Bewegungen eine Form zu geben. Welche Lösungen fand er dafür? Wir sehen uns Skizzen, Fotos und Skulpturen des Künstlers an und vergleichen euren Ideen mit den Werken des Künstlers.

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Einführung: Skulptur der Moderne
Was zeichnet die Skulptur der Moderne aus? Lassen sich charakteristische Eigenschaften feststellen? Wie lassen sich diese in der jeweiligen Zeit, aber auch aus der heutigen Perspektive lesen? Nach einer Einführung zu ausgewählten Kunstwerken tauschen wir uns aus, welche Charakteristika wir an Skulpturen der Moderne entdecken. Wir diskutieren unsere Sichtweisen und fragen, was Schüler_innen an diesen Skulpturen interessieren könnte und wie wir mit ihnen über Skulptur sprechen können.

Mi 26.4.2017 / 16 – 17.30 Uhr
Anmeldung erforderlich / kostenfrei.

Organisatorisches

Gruppenbesuche sind ausschließlich in Verbindung mit einer gebuchten Veranstaltung möglich. Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen. Im Rahmen der Veranstaltungen ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Pro 10 Schülerinnen oder Schüler hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Informationen und Anmeldung
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service[at]smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden