Logo Staatliche Museen zu Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Ute Franz-Scarciglia

Newsletter Schule 16/2017

Museum Europäischer Kulturen
Anna webt Reformation. Ein Bildteppich und seine Geschichten (14.7.2017 – 28.1.2018)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie ein, mit Ihren Schülerinnen und Schülern die Sonderausstellung „Anna webt Reformation. Ein Bildteppich und seine Geschichten” im Museum Europäischer Kulturen zu besuchen.

Im norddeutschen Dithmarschen ließ die Bauerstochter Anna Bump 1667 zum 150. Jahrestag der Reformation einen Bilderteppich weben. Er zeigt Szenen aus der Alltagswelt der Stifterin und verdeutlicht die damalige theologische Weltsicht. Erkunden Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern die Bildmotive des Teppichs und diskutieren über deren Bedeutungen im zeitgeschichtlichen Kontext und aus heutiger Perspektive.

Wir empfehlen den Besuch der Ausstellung in Verbindung mit einem zweistündigen Workshop oder einem einstündigen, moderierten Ausstellungsgespräch.

Workshop

120 Minuten / 60 EUR

Bildergeschichten
Klasse 1 – 6
Vor 350 Jahren ließ die Bauerstochter Anna Bump in Gedenken an die Reformation einen 3,5 Meter langen Bildteppich weben. Wie auf einem Wimmelbild zeigt dieser Szenen aus dem Leben Jesu und gibt Einblicke in Annas Lebenswelt. Welche Figuren findet ihr? Welche Geschichten sind dargestellt? Inspiriert von dem Teppich entwerft und gestaltet ihr eigene Geschichten auf farbigem Papier und verbindet diese am Ende zu einem großen Bilderteppich.

Ausstellungsgespräch

60 Minuten / 30 EUR

Annas Welt: Ein Bildteppich und seine Geschichten
Klasse 3 – 6
Vor 350 Jahren ließ die Bauerstochter Anna Bump in Gedenken an die Reformation einen 3,5 Meter langen Bildteppich weben. Wie auf einem Wimmelbild zeigt dieser Szenen aus dem Leben Jesu und gibt Einblicke in Annas Lebenswelt. Wer war Anna Bump? Wo und wie lebte sie? Wir diskutieren, warum sie diesen Teppich schuf und wie er hergestellt wurde.

Organisatorisches

Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 20 Personen. Im Rahmen der Veranstaltungen ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Pro 10 Schülerinnen oder Schüler hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Informationen und Anmeldung
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service[at]smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden