Logo Staatliche Museen zu Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin, Altes Museum / Valerie Schmidt

Newsletter Schule 11/2016

Altes Museum

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
im neuen Schuljahr stellen wir wöchentlich verschiedene Angebote für Schulen in den Staatlichen Museen zu Berlin vor – in dieser Woche sind es die Angebote im Alten Museum.

In 60-minütigen Ausstellungsgesprächen und 120-minütigen Workshops erkunden die Schülerinnen und Schüler die Welt der Griechen, Römer und Etrusker. Erfahrene Kunst- und Kulturvermittler begleiten sie dabei.


Unsere Empfehlungen:

Workshops

120 Minuten / 60 EUR

Eine Ausstellung gestalten
Klasse 6, Sek I – II, Berufsschule
Im Alten Museum sind antike Helme, Gefäße, Statuen und Mosaike ausgestellt. Wie werden sie im Museum bewahrt und für Besucher_innen in Szene gesetzt? Wie sind die Objekte angeordnet? Welche Informationen geben die Wandtexte? Welche Rolle spielen Licht und Farbe für die Raumatmosphäre? Die Schüler_innen untersuchen Elemente der Ausstellungsgestaltung und entwickeln am Modell eigene Ausstellungsideen für ihre Lieblingsobjekte aus dem Alten Museum.

Täuschend echt

zur Sonderausstellung „Gefährliche Perfektion – Antike Grabvasen aus Apulien“ (bis 18.6.2017)
Klasse 6, Sek I – II, Berufsschule
Wie wird aus tausend Scherben eine Vase? Selten finden Archäolog_innen antike Statuen und Gefäße unbeschädigt. Gefäße sind oft zerbrochen, Statuen fehlen Arme oder Nasen. Die Fundstücke werden wieder zusammengesetzt und oftmals ergänzt. Im Workshop nehmen die Schüler_innen die Rolle von Restaurator_innen ein. Wie hat man vor 100 Jahren Funde restauriert? Mit welchen Methoden arbeitet man heute und woran erkennt man Original und Ergänzung?

Aus aller Welt – Zusammenleben in der Antike
Sek I – II, Berufsschule
Bereits in der Antike lebten Menschen aus aller Welt in Großstädten wie Rom und Athen zusammen. Was brachten Einwanderer an Neuem mit und was übernahmen sie von Römern und Griechen? Warum war der Status des Bürgers im römischen Reich so attraktiv? In Form einer römischen Senatssitzung und im Vergleich mit der heutigen Situation diskutieren die Schüler_innen verschiedene Standpunkte zum Thema Einwanderung.

Ausstellungsgespräche

60 Min / 30 EUR

Alltag im antiken Griechenland
Klasse 1 – 6, Sek I – II, Berufsschule
Alltagsgegenstände und Darstellungen auf Vasen und Reliefs veranschaulichen das Leben im antiken Griechenland. Neben Bildern von Festen und Ritualen zu Ehren der Götter geben die Objekte im Alten Museum Einblick in den Alltag verschiedener Gesellschaftsschichten: vom Unterricht im Gymnasion, über die Arbeit im Haushalt oder zu Arbeitsschritten eines Handwerkers.

Götter und Helden der Griechen

Klasse 5 – 6, Sek I – II
Familie, Liebe, Streit und Verrat: die griechischen Mythen spiegeln grundlegende menschliche Beziehungen und Konflikte wider. Im Ausstellungsgespräch lernen Schüler_innen griechische Götter und Helden mit ihren Funktionen in der antiken Lebenswelt kennen. Auf Vasen, an Skulpturen oder Reliefs entdecken sie Heldensagen und Götterdarstellungen.

Antike Keramik

zur Sonderausstellung „Gefährliche Perfektion – Antike Grabvasen aus Apulien“ (bis 18.6.2017)
Sek I – II, Berufsschule
Bildträger, Luxusgefäß und Handelsgut: Am Beispiel griechischer Vasen erhalten die Schüler_innen Einblicke in die Bild- und Vorstellungswelt der griechischen Antike. Sie lernen Herstellungstechniken, Funktionen und Handelswege antiker Keramik kennen und nähern sich im Ausstellungsgespräch den mythologischen und alltäglichen Motiven auf den ausgestellten Gefäßen.

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Einführung: Antike Keramik – Bildträger, Luxusgefäß, Sammlerstück
Anlässlich der Ausstellung „Gefährliche Perfektion – Antike Grabvasen aus Apulien“ nimmt diese Fortbildung antike Keramik in den Fokus und gibt vertiefende Einblicke in ihre unterschiedlichen Herstellungstechniken und geschichtlichen Hintergründe.

Do / 22.9.2016 / 15.30 – 17 Uhr / kostenfrei

Das vollständige Angebot für Schulen: www.smb.museum/bildung-und-vermittlung


Organisatorisches

Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen. Im Rahmen der Veranstaltungen ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Pro 10 Schülerinnen oder Schüler hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Informationen und Anmeldung

Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service[at]smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden