Logo Staatliche Museen zu Berlin
Caspar David Friedrich, "Mondaufgang am Meer", 1822 © Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie / Jörg P. Anders

Newsletter Schule 10/2016

Alte Nationalgalerie

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
im neuen Schuljahr stellen wir wöchentlich ausgewählte Angebote für Schulen in den Staatlichen Museen zu Berlin vor – in dieser Woche sind es die Angebote der Alten Nationalgalerie.

Die Alte Nationalgalerie auf der Museumsinsel ist das Stammhaus der Nationalgalerie. Gemälde und Skulpturen des Klassizismus, der Romantik, des Biedermeiers, des Impressionismus und der beginnenden Moderne werden hier ausgestellt. Besprechen und diskutieren Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern Meisterwerke von Caspar David Friedrich, Karl Friedrich Schinkel, Adolph Menzel, Arnold Böcklin oder Edouard Manet in moderierten Ausstellungsgesprächen. Diese werden von erfahrenen Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern durchgeführt.

Unsere Empfehlungen:

Ausstellungsgespräche

60 Minuten / 30 EUR

Neugier erwünscht! Erstbesuch im Museum
Klassen 1 – 3
Was ist ein Kunstmuseum und wie funktioniert es? Was wird dort ausgestellt? Gemeinsam erkunden wir die Alte Nationalgalerie. Wir sehen Skulpturen und Gemälde des 19. Jahrhunderts und sprechen darüber, wie die Kunstwerke ins Museum kamen. Die ersten Eindrücke werden mit Farbstiften fixiert.

Berlin, wie es früher war!
Klassen 4 – 6
Johann Gottfried von Schadows Doppelstandbild der Prinzessinnen Luise und Friederike von Preußen empfängt uns in der Alten Nationalgalerie und lädt uns zu einer Reise in das Berlin des 19. Jahrhunderts ein. Wie sah Berlin damals aus und wer flanierte Unter den Linden auf und ab? Was erkennt ihr wieder und was hat sich verändert? Wir vergleichen früher mit heute.

Die wichtigsten Kunststile des 19. Jahrhunderts

Sekundarstufe I – II, Berufsschule
Das 19. Jahrhundert vereint Kunststile vom Klassizismus über die Romantik, das Biedermeier und den Historismus bis zum Realismus, Impressionismus und Symbolismus, die in der Alten Nationalgalerie mit Werken prominenter Künstler vertreten sind. Im Gespräch vor Originalen arbeiten wir die Merkmale der einzelnen Stilrichtungen heraus und diskutieren sie.

Romantik – Die Idee vom Gesamtkunstwerk
Sekundarstufe I – II, Berufsschule
In keiner Stilepoche war die Idee vom Gesamtkunstwerk so präsent wie in der Romantik. Gemeinsam erarbeiten und diskutieren wir, wie sich Literatur, Geschichte und Kunst sowie Musik in Werken Schinkels, Friedrichs oder Blechens vereinen und wie sich politische Ereignisse in Bildern widerspiegeln.

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Methodenwerkstatt: Grundschule
Wie können wir mit Grundschülern vor Kunstwerken ins Gespräch kommen? Wie können wir an die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler anknüpfen, um eine sie interessierende und aktive Auseinandersetzung mit historischen Kunstwerken zu fördern? Wir stellen Methoden unserer Museumspraxis vor und geben Einblick in unseren didaktischen Fundus. Wir diskutieren und probieren gemeinsam aus.

Do / 1.12.2016 / 15 – 16.30 Uhr / kostenfrei

Das vollständige Angebot für Schulen: www.smb.museum/bildung-und-vermittlung

Organisatorisches

Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich. Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen. Im Rahmen der Veranstaltungen ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Pro 10 Schülerinnen oder Schüler hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Informationen und Anmeldung

Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service[at]smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden