Logo Staatliche Museen zu Berlin

Neu im November 2018

Himmelsscheibe von Nebra // museum4punkt0 // Kunstkammer // Pergamon. Das Panorama // Ausstellungen & Veranstaltungen

______________________________________________________________________

NACHRICHTEN AUS DEN MUSEEN

Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland. Keyvisual der Ausstellung © smithberlin.com

 

Letzte Chance für die Himmelsscheibe

Bereits 42.000 Besucherinnen und Besucher haben nach fünf Wochen die große Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ im Gropius Bau gesehen. Eine ihrer spektakulärsten Leihgaben, die Himmelscheibe von Nebra, wird im Original nur noch bis einschließlich Montag, den 5. November 2018, zu sehen sein und danach durch eine hochwertige Kopie ersetzt. Zusätzlich wird ab Mittwoch, den 7. November 2018, ein weiterer besonderer Fund die Schau bereichern: der aus Waldgirmes in Hessen stammende Pferdekopf, der einst zu einem römischen Reiterdenkmal gehörte. Die Ausstellung ist noch bis 6. Januar 2019 geöffnet. mehr

 

Collage, Drucke und Kupferstiche der alten Meister Collage © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett

 

Likes und Lithografien - Instagram im Kupferstichkabinett

"Druckgrafik ist das Instagram vor der Erfindung des Internets" - sagt Dagmar Korbacher, die neue Direktorin des Kupferstichkabinetts. Was genau das bedeutet, wird sie im Rahmen eines „Take-overs“ gemeinsam mit der Instagrammerin @uwa2000 vom 1. bis 5. November 2018 auf dem Instagram-Kanal der Staatlichen Museen zu Berlin erkunden. mehr 

 

museum4punkt0: digitale Technologien eröffnen neue Erlebniswelten im Museum © SPK / Stephanie Scholz

 

museum4punkt0: digitale Technologien eröffnen neue Erlebniswelten im Museum

Am 31. Oktober 2018 luden die Macher vom Projekt "museum4punkt0" in die Sonderausstellungshallen am Kulturforum, um erstmals die Ergebnisse ihrer Arbeit zu präsentieren. Das von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit 15 Millionen Euro geförderte Projekt entwickelt in ganz Deutschland digitale Angebote, die den Museumsbesuch zum Erlebnis machen. Unter den vorgestellten Anwendungen waren 360-Grad-Filme, Augmented Reality-Führungen und virtuelle Touren. mehr

______________________________________________________________________

GESCHICHTEN AUS DEM MUSEUMSBLOG

© Staatliche Museen zu Berlin

 

Rahmen-Rekonstruktion im Bode-Museum: Mehr als bloßes Beiwerk

Vier Restauratoren arbeiteten im Bode-Museum ein Jahr lang an der Rekonstruktion eines Renaissance-Rahmens. Künftig wird er das Relief „Madonna mit Kind“ von Antonio Rosselino einfassen. Weiterlesen im Blog

 

Das Prinzip Kunstkammer als Motiv für ein Stillleben. Johann Georg Hainz: Kleinodienschrank, 1666; © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum/Arne Paille

 

Kunstkammer revisited: Die Keimzelle der Berliner Museen im 21. Jahrhundert

Warum zieht nochmal das Humboldt Forum ins Berliner Schloss? Unter anderem wegen der Brandenburg-Preußischen Kunstkammer, die hier einst beheimatet war. Was es mit dieser auf sich hatte und warum sie für Berlin und seine Kulturinstitutionen so wichtig war, ergründet nun ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Projekt. Weiterlesen im Blog

______________________________________________________________________

AUSSTELLUNGSHIGHLIGHTS IM NOVEMBER

 

 

Sterne - nicht nur zur Weihnachtszeit

Museum Europäischer Kulturen, 2.11.2018 bis 3.2.2019; mehr

Inside Out – Einsichten der Möbelkunst

Kunstgewerbemuseum,  2.11.2018 bis 24.2.2019; mehr

Berlin in der Revolution 1918/19. Fotografie, Film, Unterhaltungskultur

Museum für Fotografie, 9.11.2018 bis 3.3.2019; mehr

Bilder aus dem Dreißigjährigen Krieg. Druckgraphik aus dem Kupferstichkabinett

Gemäldegalerie, bis 11.11.2018; mehr 

How to talk with birds, trees, fish, shells, snakes, bulls and lions

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin,  16.11.2018 bis 12.5.2019; mehr

PERGAMON. Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi

Pergamon. Das Panorama, ab 17.11.2018; mehr

Aus Rembrandts Werkstatt. Zeichnungen der Rembrandtschule

Kupferstichkabinett, bis 18.11.2018; mehr

Biografien der Bilder. Provenienzen im Museum Berggruen Picasso – Klee – Braque – Matisse

Museum Berggruen,  21.11.2018 bis 19.5.2019; mehr

150 Jahre Münzkabinett: Münzen, Medaillen, Menschen

Bode-Museum, 23.11.2018 bis 27.10.2019; mehr

Humboldt Forum Highlights

Museumsinsel Berlin, bis 26.5.2019; mehr

MALER. MENTOR. MAGIER. Otto Mueller und sein Netzwerk in Breslau

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin, bis 3.3.2019; mehr

Bijoux Bijoux! Modeschmuck von Chanel bis Dior

Kunstgewerbemuseum, bis 27.1.2019; mehr

Bellini plus. Forschung und Restaurierung

Gemäldegalerie, bis 21.7.2019; mehr

Max Beckmann. Das Vermächtnis Barbara Göpel

Kulturforum, bis 13.1.2019; mehr

ABC des Reisens. 150 Jahre Kunstbibliothek

Kunstbibliothek, bis 6.1.2019; mehr

Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland

Gropius Bau, bis 6.1.2019; mehr

Der Elefant im Raum. Skulpturen aus der Sammlung Marx und der Sammlung der Nationalgalerie

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin, 1.11.2018 bis 8.9.2019; mehr

Hochzeitsträume

Museum Europäischer Kulturen, bis 28.7.2019; mehr

 

 

Alle Ausstellungen unter: www.smb.museum/ausstellungen

______________________________________________________________________

VERANSTALTUNGEN IM MUSEUM

Detail eines Hochzeitskleides (dreiteiliges Rokokokleid), 1760/1770-Jahre, Umarbeitung im 19. Jh, ehem. Hirschberg/Schlesien © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Christian Krug

 

Aktionstag

14. Textiltag im Museum Europäischer Kulturen

  In spannenden Mini-Workshops können verschiedene Techniken wie Occhi oder Klöppeln ausprobiert werden. Einige Workshops widmen sich auch dem Thema Upcycling - so werden aus alten Textilien neuartige Kreationen. Zusätzlich können sich alle Interessent*innen um 15 Uhr in einer Kuratorinnenführung von den Geschichten hinter den Hochzeitskleidern in der Ausstellung „Hochzeitsträume“ verzaubern lassen. 

Museum Europäischer Kulturen, 11.11.2018, 11–17 Uhr; mehr

 

Genetik © Leonardo Gonzales

 

Vortrag

Migration und Anpassung in Europas Vor- und Frühgeschichte aus genetischer Sicht

Die methodischen Entwicklungen der letzten Jahre haben es ermöglicht ganze Genome prähistorischer Individuen zu analysieren, von welchen mittlerweile tausende hochauflösender Datenpunkte vorliegen. Damit ist das Fenster in die Vergangenheit weit aufgestossen und liefert eine detaillierte Sicht auf die Migrations- und Anpassungsereignisse im Lauf der genetischen Geschichte Europas. Vortrag von Dr. Wolfgang Haak, Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte, im Rahmen der Ausstellung "Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland". 

Gropius Bau, 5.11.2018, 18:30 Uhr - 19:30 Uhr; kostenfrei; mehr

 

Adolph von Menzel: Das Flötenkonzert, 1850-52 © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders

 

Akademie

Farbige Schatten bei Tag – Kunstlicht in der Nacht

Ein Merkmal der Malerei des 19. Jahrhunderts ist das verstärkte Interesse der Künstler an Licht und Farbe. Mit der Orientierung an wissenschaftlichen Erkenntnissen der Farbtheorie und Optik erscheinen Schatten nunmehr nicht nur abgedunkelt, sondern erhalten einen eigenen Farbwert. Farbige Schatten sind eine Besonderheit in der Malerei der Impressionisten und Neoimpressionisten. Dagegen sind Nachtdarstellungen mit künstlicher Beleuchtung selten. In der Betrachtung ausgewählter Gemälde spüren die Teilnehmenden diesen Entwicklungen nach.

Alte Nationalgalerie, 15.11., 22.11., 29.11., 6.12., 13.12., 20.12.2018, jeweils 16.30 – 18 Uhr; 40 Euro zzgl. Eintritt; mehr

  

Das vollständige Bildungs- und Vermittlungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin im Überblick: www.smb.museum/veranstaltungen

______________________________________________________________________

 

 

Sie erhalten den Newsletter der Staatlichen Museen zu Berlin, weil Sie sich für ein Abonnement angemeldet haben. Sollten Sie keine weiteren E-Mails wünschen, können Sie sich hier aus dem Verteiler austragen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei den Staatlichen Museen zu Berlin erhalten Sie hier.

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden