Logo Staatliche Museen zu Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin / Annika Büssemeier


Newsletter Kinder und Familie 17/2018


Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,

Sommerferien in Berlin! Auch in der dritten und vierten Ferienwoche haben die Staatlichen Museen zu Berlin spannende Workshops für Daheimgebliebene im Angebot. Wie wäre es z.B. mit „Urban Gardening“ im Kunstgewerbemuseum? Oder mit einem Kurzfilmprojekt im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart? Auch gibt es noch einige freie Plätze für das Sommercamp, das vom 31. Juli bis 2. August mitten auf der Museumsinsel stattfindet.


Workshops (mehrtägig)


Dritte Ferienwoche


Bode-Museum
Kraft und Schutz 
zur Sonderausstellung „Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum“
Eine Kraftfigur aus dem Kongo trifft auf eine Schutzmantelmadonna aus Deutschland. Was verbindet diese auf den ersten Blick so unterschiedlichen Objekte? Gibt es Objekte in deinem Alltag, mit denen du Kraft und Schutz verbindest? Welche „Begleiter“ könntest du bei Klassenarbeiten, im Dunkeln und beim 1000-Meter-Lauf gebrauchen? Du setzt deine Ideen in Bildergeschichten um und baust deine eigene Kraftfigur.

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 24.7. – 26 7.2018 (dreitägig)
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Kunstgewerbemuseum
Bau selbst an!
zur Sonderausstellung „Food Revolution 5.0. Gestaltung für die Gesellschaft von morgen“
Wie werden wir uns in Zukunft ernähren? Designerinnen und Designer haben Antworten auf diese Frage gefunden, die sie in der Ausstellung präsentieren. So entstehen vor dem Kunstgewerbemuseum eine Streuobstwiese und ein essbarer Garten. Du arbeitest an der Idee des Urban Gardenings mit. Wie lassen sich in der Stadt und der eigenen Wohnung Obst und Gemüse anpflanzen? Du baust Beete aus recyclebaren Materialien und pflanzt Kräuter, Obst und Gemüse an.

Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Hier und da
zur Sonderausstellung „Hello World. Revision einer Sammlung“
Wie beobachtest du die Welt durch eine Kamera? Welche Position nimmst du dabei ein? Filmst du von oben oder unten, nah oder fern? Du lernst filmische Kunstwerke aus verschiedenen Ländern in der Ausstellung kennen. Du entwickelst eine Filmidee und setzt sie alleine oder im Team mit anderen um. Es entsteht ein Kurzfilm.

Di – Do / 11 – 14 Uhr / 24.7. – 26.7.2018 (dreitägig)
Jugendliche ab 13 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Vierte Ferienwoche


Museumsinsel Berlin
Sommercamp Museumsinsel – Rauf auf die Insel
Vom 31. Juli bis 2. August 2018 findet das letzte Mal das Sommercamp statt.
Treffpunkt aller Workshops des Sommercamps ist die Besucherinformation / Kasse des Neuen Museums.
Gemeinsame Abschlusspräsentation im Kolonnadenhof: Do / 13 – 14 Uhr / 2.8.2018

Illusion oder Wirklichkeit? – Fotomontage
Du und die Nofretete sonnt euch auf der Wiese vor dem Neuen Museum, die Statue des Herakles im Alten Museum trägt dein Lieblings-Outfit. Was in der Wirklichkeit unmöglich ist, kannst du mit einer Fotomontage wahr werden lassen. Mit der Kamera machst du dich auf die Suche nach deinen Motiven. Unterstützt durch eine Fotografin lernst du verschiedene Techniken der Fotomontage und Bildretusche kennen. In deinen Bildern verbindest du Vergangenheit und Gegenwart, Innen- und Außenräume.

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 31.7. – 2.8.2018 (dreitägig)
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zusammen gebaut – Möbel für den Kolonnadenhof 
Die Architektur der Museumsinsel orientiert sich an den Bauwerken der Antike. Steinerne Mauern, Säulengänge, hohe Treppen – die monumentalen Architekturen können ganz schön einschüchternd wirken. Wie würdest du die Museumsinsel gestalten, damit sie einladender wirkt? Ausgestattet mit einem Grundriss erkundest du die Architektur der Museumsinsel und dokumentierst deine Beobachtungen. Unter Anleitung eines Street-Art-Künstlers gestaltest du Möbel und Objekte, die willkommen heißen und zum Aufenthalt anregen.

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 31.7. – 2.8.2018 (dreitägig)
Teilnahmegebühr: 36 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Für mich kopiert – Gipsabguss
Original oder Abguss? In den Sammlungen der Museumsinsel findest du beides. Was ist der Unterschied? Warum fertigte man bereits in der Antike Gipsabgüsse berühmter Skulpturen an? Unterstützt durch einen Künstler erlernst du die Technik des Gipsabgusses und vervielfältigst eine Skulptur. Abschließend platzierst du deine Kopie außerhalb des Museums in neuem Kontext. Welche Inszenierung wählst du?

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 31.7. – 2.8.2018 (dreitägig)
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Museum Europäischer Kulturen
Wolle: Herkunft, Handwerk, Gebrauch
zur Sonderausstellung „100 Prozent Wolle“. Vier Tage lang dreht sich alles um das Thema Wolle: Du lernst die Herkunft, die Verarbeitung und den Gebrauch von Wolle kennen. In fünf offenen Werkstätten experimentierst du mit Wolle und anderen Materialien. Möchtest du Stricken oder Häkeln lernen, mit Papier oder Holz gestalten oder fotografieren und filmen? Dir ist freigestellt, wann du welche Werkstatt besuchst.

Di – Fr / 10 – 15 Uhr / 31.7. – 3.8.2018 (viertägig)
Kinder 9 − 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 78 €


Workshops (eintägig)



Altes Museum
Labor Antike: Tausend Scherben – eine Vase
Im Labor Antike findest du heraus, wie aus zerbrochenen Fundstücken wieder ganze Statuen oder Vasen werden. Du nimmst Marmor und Keramik genau unter die Lupe und lernst den Unterschied zwischen altem Original und moderner Kopie erkennen. Wie gestaltest du die fehlenden Arme, Beine oder Nasen antiker Götter und Helden?

Sa / 14 – 16 Uhr / 21.7.2018
Kinder 9 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Sammlung Scharf-Gerstenberg
Mal mal ganz anders!
Vergiss alles, was du bisher über das Malen gelernt hast und freu dich auf künstlerische Experimente der surrealistischen Art. Mal ganz ohne Pinsel, mal ganz ohne Hinsehen, mal ganz ohne Nachdenken, mal ganz schnell, mal ganz durcheinander, eben mal ganz anders! Wie das gehen soll? Zum Beispiel: Farbe quetschen, mit dem Faden malen, Flecken weiterdenken. Welche Ideen hast du?

Sa / 14 – 16 Uhr / 21.7.2018
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Neues Museum
Hieroglyphen – Schreiben wie die alten Ägypter
Die Hieroglyphen der Ägypter gehören zu den ältesten Schriften der Welt. Im Workshop erfahrt ihr Spannendes über die altägyptischen Zeichen und lernt einige von ihnen zu lesen. Im Werkraum könnt ihr dann auf echtem Papyrus euren Namen in Hieroglyphen schreiben. Im Werkraum könnt ihr dann auf echtem Papyrus euren Namen in Hieroglyphen schreiben.

So / 14 – 16 Uhr / 22.7.2018
Kinder 9 – 12 Jahre
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Humboldt-Box
Fang den Klang
zur Sonderausstellung  „[laut] Die Welt hören“
Wie können wir Töne oder Musik auffangen, sammeln, speichern oder sogar miteinander teilen? Musik abspielen ohne Instrumente, geht das? In dem Workshop für Familien können sich alle zwischen 6 und 99 Jahren als Geräuschemacher ausprobieren.

So / 14 – 16 Uhr / 22.7. und 29.7.2018
Familien und Kinder
kostenfrei
Anmeldung nicht erforderlich.


Bode-Museum
Erzähl mal
zur Sonderausstellung „Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum“
Was interessiert dich an den Kunstwerken aus Afrika und den Skulpturen aus dem Bode-Museum? Wie könnte sich die Skulptur mit den Nägeln anfühlen? Kann ein Stuhl Macht ausdrücken? Du erforschst die Objekte, notierst deine Beobachtungen, machst Fotos und entwickelst eigene Geschichten. Es entstehen neue Objektbeschriftungen, die deine Geschichte erzählen.

So / 14 – 16 Uhr / 28.7.2018
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Pergamon-Museum
Vorsicht Monster!
Im Pergamonmuseum entdeckst du gruselige Wesen: Adler mit zwei Köpfen oder Drachen mit aufgerissenen Mäulern. Du schaust dir die Wesen genau an. Welche Bedeutungen und Geschichten verbergen sie? Welche Kräfte werden ihnen zugeschrieben? Du entwirfst ein Wesen, das du gerne wärst. Welche Fähigkeiten hätte es? Dein Fantasiewesen gestaltest du als Collage auf Papier.

So / 14 – 16 Uhr / 28.7.2018
Teilnahmegebühr: 9 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Neues Museum
Feuer! Eine zündene Idee
Auf den Spuren des Feuers gehst du im Museum auf Entdeckungsreise. Wer hatte wann die zündende Idee, das Feuer zu nutzen? Welche Erfindungen und Mythen verdanken wir dem Feuer? Ob Steinzeitfeuerzeug, Einschusslöcher oder ein Vulkan – das Museum steckt voller heißer Themen! Du stellst einen Lederbeutel her und dein eigenes Steinzeitfeuerzeug zusammen.

So / 14 – 16 Uhr / 29.7.2018
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Kunstgewerbemuseum
Was essen wir morgen?
zur Sonderausstellung „Food Revolution 5.0. Gestaltung für die Gesellschaft von morgen“
Ernähren wir uns in Zukunft von Insekten? Wächst der Salat im Küchenschrank? Wie kann unsere Gesellschaft den Bedürfnissen von Mensch, Tier und Umwelt gerecht werden? Ideen und Konzepte internationaler Designer werden in der Ausstellung präsentiert. Welche Vorstellung hast du von der Ernährung von morgen? Welche Revolution strebst du an? Gemeinsam mit anderen hältst du deine Ideen als Skizze oder Collage fest.

So / 14 – 16 Uhr / 29.7.2018
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €
Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Alle mehrtägigen Ferienworkshops im Überblick
Sommercamp Museumsinsel
Sommerferienprogramm für Kinder und Familien 2018 (PDF)

In allen Häusern der Staatlichen Museen zu Berlin liegt das Sommerferienprogramm zum Mitnehmen aus.

Organisatorisches

Für alle Workshops ist eine Anmeldung bis drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich. Online-Anmeldungen sind ab sofort möglich. Bitte beachten Sie die Altersangaben. Es wird ein Teilnahmebeitrag erhoben. Der Eintritt in die Staatlichen Museen zu Berlin ist für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr frei. 


Information und Anmeldung

Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 42 42 (Mo – Fr 9 – 16 Uhr)
service@smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden