Logo Staatliche Museen zu Berlin
Louis-Jacques Goussier: Chymie, Laboratoire et Table des Rapports, in: Denis Diderot, Encyclopédie, 1771 © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek, Foto: Dietmar Katz (Ausschnitt)

Newsletter Kinder und Familie 7/2017

Alchemistenküche
Ein interdisziplinäres Vermittlungsprojekt zur Ausstellung
„Alchemie. Die große Kunst“ (6. April – 23. Juli 2017)

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,
die Alchemistenküche erinnert an ein Labor und ein Künstleratelier zugleich: Weiße Laborkittel, Schutzbrillen, Reagenzgläser, Säuren, Basen, aber auch Pinsel, Pigmente und Bindemittel stehen im Foyer des Kulturforums für Experimente an der Schnittstelle zwischen Kunst und Naturwissenschaft bereit.

Angeregt von Darstellungen früher Alchemisten-Werkstätten, alchemistischen Rezepten und Erfindungen sowie Werken zeitgenössischer Kunst werden Kinder und Jugendliche in der Alchemistenküche aktiv: Sie stellen Farben her, experimentieren mit Zaubertusche, führen naturwissenschaftliche Experimente durch und nutzen chemische Reaktionen für eigene Kunstwerke. Die Veranstaltungen werden von einem Tandem von Kunstvermittlern und Naturwissenschaftlern geleitet.

Sichern Sie bereits jetzt Plätze für Ihre Kinder in der Alchemistenküche!

Workshop (zweistündig)

Alchemistenküche
Was ist Alchemie? Wie sieht es in einer Alchemistenküche aus? Was machen Alchemisten? Du erkundest Darstellungen früher Alchemistenwerkstätten und erprobst alte Rezepte. Du entdeckst, was Kunst und Alchemie miteinander zu tun haben und findest heraus, ob eine chemische Reaktion auch Kunst sein kann. In der Alchemistenküche experimentierst du mit Zaubertinte, stellst Farben her und benutzt ungewöhnliche Materialien für eigene Kunstwerke. Eine Chemikerin und eine Künstlerin unterstützen dich dabei.

Sa / 14 – 16 Uhr / jeden Samstag
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €

Workshop (mehrtägig)

Chemie, Kunst oder Zauberei?
Konnten Alchemisten zaubern? Welche Zutaten finden in der Alchemie Verwendung? Was haben Kunst und Alchemie miteinander zu tun? Alchemistische Rezepte sind rätselhaft und geheimnisvoll. In der Ausstellung spürst du der Neugier und Experimentierfreude früher Alchemisten und zeitgenössischer Künstler nach. In der Alchemistenküche führst du verschiedene Experimente durch und nutzt chemische Reaktionen für eigene Kunstwerke. Eine Chemiker und eine Künstlerin unterstützen dich dabei.

Di – Do / 11 – 14 Uhr / 11. 4. – 13. 4. 2017 (dreitägig)
Jugendliche ab 13 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €

Kinderakademie

Alchemisten-Werkstatt
Wie sah es in einer alchemistischen Werkstatt aus? Welche Stoffe nutzten Alchemisten für ihre Experimente? Wir entschlüsseln alchemistische Rezepte und spüren der Geschichte der Alchemie in der Ausstellung nach. Welche Verbindungen zwischen Kunst und Alchemie finden wir? Was interessiert Künstler an Chemie und Alchemie? Wir führen Experimente durch, stellen Farben her und machen mit chemischen Reaktionen Kunst. Eine Chemikerin und eine Künstlerin unterstützen dich dabei.

Fr / 16 – 17.30 Uhr / 21. 4., 28. 4., 5. 5., 12. 5., 19. 5. 2017
Kurs 5 der Kinderakademie / Jugendliche ab 13 Jahre
Teilnahmegebühr: 45 €

Das vollständige Programm der ALCHEMISTENKÜCHE für Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden Sie auf unserer Homepage: www.smb.museum

Organisatorisches

Für alle Workshops ist eine Anmeldung bis drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich. Bitte beachten Sie die Altersangaben. Es wird ein Teilnahmebeitrag erhoben. Der Eintritt in die Staatlichen Museen zu Berlin ist für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr frei.

Information und Anmeldung
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel.: +49 (0)30 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service@smb.museum


Das Vermittlungsprojekt Alchemistenküche zur Ausstellung wird unterstützt durch:

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden