Logo Staatliche Museen zu Berlin
© Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Newsletter Kinder und Familie 29/2017

Sommerferienprogramm 2017

Liebe Kinder, liebe Jugendliche,
unser Tipp für die dritte und vierte Ferienwoche: Nehmt am Sommercamp auf der Museumsinsel teil oder an einem anderen unserer Workshops! Es gibt noch wenige freie Plätze. Eine Online-Anmeldung ist ab sofort möglich.
 

Workshops (mehrtägig)


Bode-Museum
Daumen hoch: Übersetzungshilfe für Handzeichen und Gesten
Du lenkst deinen Blick auf die Hände der Skulpturen und gemalten Figuren im Bode­Museum. Welche Gesten kommen dir bekannt vor? Welche kannst du lesen? Bei welchen brauchst du Übersetzungshilfe? Welche Handzeichen verwendest du? Du zeichnest, fotografierst, collagierst, recherchierst und ordnest. Heraus kommt ein Lexikon der Gesten.

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 8.8. – 10.8.2017 (dreitägig)
Kinder 6 − 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €


Museum Berggruen
Von der Scherenzeichnung zum Schattenspiel
Kann man mit der Schere zeichnen und mit ausgeschnittenen Formen Theater spielen? Angeregt durch die Scherenschnitte von Henri Matisse entsteht dein eigenes Schattenspiel. Du entwickelst eine Geschichte, stellst Scherenzeichnungen her und bringst sie in einem Schattentheater zur Aufführung.

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 8.8. – 10.8.2017 (dreitägig)
Kinder 6 − 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €


Pergamonmuseum, Neues Museum, Altes Museum
Von der Grabung ins Museum
Wie kommen antike Objekte aus dem Alten Ägypten, Italien, Griechenland oder Syrien ins Museum? Du lernst die Arbeit eines Archäologen kennen: Du dokumentierst ein Objekt, das bei einer Ausgrabung gefunden wurde und versuchst es einzuordnen. Du findest heraus, was Bilder und Inschriften in ägyptischen Grabkammern bedeuten. Als Ausstellungskurator entwirfst du eine neue Präsentation antiker Objekte.

Di – Do / 11 – 14 Uhr / 8.8. – 10.8.2017 (dreitägig)
Kinder 9 − 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 36 €


Museumsinsel Berlin
Sommercamp Museumsinsel – Rauf auf die Insel
Auf der Museumsinsel gibt es mehr zu entdecken als Gemälde und Skulpturen. In vierten Woche der Sommerferien laden die Staatlichen Museen zu Berlin Kinder und Jugendliche ein, das Weltkulturerbe Museumsinsel aus unterschiedlichen Perspektiven zu erkunden. In vier dreitägigen Workshops werden nicht nur die Ausstellungen, sondern auch der Außenraum und die Architektur in den Blick genommen. Der Kolonnadenhof wird zur Aktionsfläche: Unter Anleitung von Künstlerinnen und Künstlern wird hier fotografiert, gemalt, gebaut und geformt. In einer abschließenden Präsentation im Kolonnadenhof werden die Ergebnisse aller Workshops zusammengetragen.

Das Sommercamp ist Teil des Vermittlungsprojekts Connections der Staatlichen Museen zu Berlin. Das Projekt Connections wird unterstützt durch das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz.

jeweils Di – Do / 10 – 13 Uhr / 15.8. – 17.7.2017 (dreitägig)
Teilnahmegebühr: 36 €

Gut getroffen – Fotografie
Jugendliche ab 13 Jahre

Für mich entdeckt – Malerei
Kinder 6 – 12 Jahre

Zusammen gebaut – Architektur
Kinder 6 – 12 Jahre

Ich bin hier – Skulptur
Kinder 6 – 12 Jahre mit und ohne Beeinträchtigungen
Bitte geben Sie bei der Buchung an, welche Unterstützung ihr Kind benötigt. Gegebenenfalls sind für eine Begleitperson Eintritt und Teilnahmegebühr frei.
 

Workshops (eintägig)


Altes Museum
Labor Antike: Tausend Scherben – ein Ganzes
Du findest heraus, wie aus zerbrochenen Fundstücken wieder ganze Statuen oder Vasen werden. Du nimmst Marmor und Keramik genau unter die Lupe und lernst den Unterschied zwischen einem alten Original und einer modernen Kopie erkennen. Wie gestaltest du die fehlenden Arme, Beine oder Nasen antiker Götter und Helden?

Sa / 14 – 16 Uhr / 5.8.2017
Kinder 9 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €


Museum Berggruen
Mit der Schere zeichnen
Kann man mit der Schere zeichnen? Der Künstler Henri Matisse macht uns vor, wie man aus Papier einfache Formen schneiden und zu Mustern und Bildern anordnen kann. Jetzt bist du dran: Mit Schere und Papier kannst du eigene Formen erfinden und deine Scherenzeichnung entwickeln.

Sa / 14 – 16 Uhr / 5.8.2017
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €


Neues Museum
Schreiben wie im Alten Ägypten und in China
zur Sonderausstellung „China und Ägypten. Wiegen der Welt”
Die Hieroglyphen der Alten Ägypter und die Schriftzeichen der Chinesen gehören zu den ältesten Schriften der Welt. Im Workshop erkundest du die Entstehungsgeschichte und Bedeutung dieser Zeichen und lernst einige von ihnen zu lesen. Im Werkraum zeichnest du mit Tusche chinesische Schriftzeichen und schreibst deinen Namen in Hieroglyphen auf Papyrus.

So / 14 – 16 Uhr / 6.8.2017
Kinder 9 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €


Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Budenzauber
Buden gibt es nicht nur auf der Kirmes und dem Weihnachtsmarkt, sondern auch im Museum! Du suchst nach Installationen und Formen, die dir Anregungen für den Bau einer eigenen Bude geben können. Der Künstler Christopher Kulendran Thomas zeigt, wie Menschen in der Zukunft wohnen könnten, und der Künstler Marcel Broodthaers gestaltet mit Palmen einen Wintergarten.

So / 14 – 16 Uhr / 6.8.2017
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €


Bode-Museum
Von Herkules bis Spiderman
Viele Kunstwerke im Bode-Museum erzählen die Geschichten von Helden und Heiligen aus Mythen und Sagen. Einige der schönsten Figuren und spannendsten Geschichten lernen wir heute kennen. Verrätst du uns, welches deine Heldinnen und Helden sind? Anschließend modellierst du deine Heldin oder deinen Helden aus Wachs.

Sa / 14 – 16 Uhr / 12.8.2017
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €


Pergamonmuseum
Ein Held in Miniatur
Kennst du den persischen Helden Rostam? Schau genau hin: Du entdeckst ihn in ein Tigerfell gehüllt in den Illustrationen des Buchs der Könige. Dort spielen auch Könige und Fabelwesen wichtige Rollen. Du lässt dich von den Geschichten und Kunstwerken aus der islamischen Welt inspirieren und gestaltest einen Helden im Miniaturformat.

Sa / 14 – 16 Uhr / 12.8.2017
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €


Museum Europäischer Kulturen
Offene Werkstatt: Weben
zur Sonderausstellung „Anna webt Reformation. Ein Bildteppich und seine Geschichte”
Ein Bildteppich ist Ausgangspunkt für eine Reihe von offenen Werkstattangeboten. Diesmal geht es um das Thema Weben. Wie entsteht ein Stück Stoff? Welche Webtechniken gibt es? Welche Materialien lassen sich verweben? Wie entsteht ein Muster? Du experimentierst mit Webrahmen, Wolle und farbigem Garn und entwirfst eigene Stoffkreation.

So / 14 – 17 Uhr / 13.8.2017
Familien / Kinder 6 – 12 Jahre
kostenfrei


Neues Museum
Forschen wie ein Archäologe
zur Sonderausstellung „China und Ägypten. Wiegen der Welt”
In der Ausstellung erkundest du Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Kulturen. Du erforschst, wie die Ägypter und die Chinesen lebten, an welche Götter sie glaubten und welche Schrift sie verwendeten. Dabei nutzt du die Methoden der Archäologen. Durch genaues Hinsehen, Abzeichnen, Fotografieren, Beschreiben, Messen und Vergleichen findest du einiges über das Alte China und das Alte Ägypten heraus.

So / 14 – 16 Uhr / 13.8.2017
Kinder 6 – 12 Jahre
Teilnahmegebühr: 9 €


Alle Workshops im Überblick

Sommercamp Museumsinsel

Sommerferienprogramm für Kinder und Familien 2017 (PDF)

In allen Häusern der Staatlichen Museen zu Berlin liegt das Sommerferienprogramm zum Mitnehmen aus.
 

Organisatorisches

Für alle Workshops ist eine Anmeldung bis drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn erforderlich. Online-Anmeldungen sind ab sofort möglich. Bitte beachten Sie die Altersangaben. Es wird ein Teilnahmebeitrag erhoben. Der Eintritt in die Staatlichen Museen zu Berlin ist für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr frei.

Information und Anmeldung
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel.: 030 – 266 42 4242 (Mo – Fr 9 – 16 Uhr)
service@smb.museum

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden