Logo Staatliche Museen zu Berlin

Neu im Juni 2018

Umzug der Südseeboote // Objektrückgabe // "Hello World": KuratorInnen im Gespräch // Ausstellungen & Veranstaltungen

______________________________________________________________________

NACHRICHTEN AUS DEN MUSEEN

Silk Road Symphony Orchestra © Callias Foundation

 

Konzert am Vorabend des UNESCO-Welterbetages 2018: Silk Road Symphony Orchestra

Am Vorabend des UNESCO-Welterbetages findet in der Treppenhalle des Neuen Museums ein Konzert des Silk Road Symphony Orchestra statt. Unter dem Titel „Spurensuche“ treffen am 2.6.2018 Werke von Johann Sebastian Bach auf Texte von Dichtern und Denkern aus Europa und entlang der Seidenstraße. mehr

 

Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, und John Johnson, Vice-President der Alaska Chugach Corporation, bei der Übergabe der Grabbeigaben. © SPK/photothek.net/Felix Zahn

 

Rückgabe von Grabbeigaben an die Chugach Alaska Corporation

Das Ethnologische Museum gab im Mai neun Grabbeigaben, die sich seit den 1880er Jahren in der Sammlung befanden, an die Chugach Alaska Corporation zurück. mehr 

 

Prof. Dr. Christina Haak, Stellvertretende Generaldirektorin der Staatlichen Museen zu Berlin © Staatliche Museen zu Berlin / Stephanie von Becker

 

Stellvertretende Generaldirektorin der Staatlichen Museen zu Berlin wird Vizepräsidentin des Deutschen Museumsbundes

Christina Haak, stellvertretende Generaldirektorin der Staatlichen Museen zu Berlin, wurde im Mai zur Vizepräsidentin des Deutschen Museumsbundes gewählt. Sie löst Wiebke Ahrndt, Direktorin des Übersee-Museums Bremen, nach achtjähriger Amtszeit ab. mehr

______________________________________________________________________

GESCHICHTEN AUS DEM MUSEUMSBLOG

Der Transport der Südsee-Boote vom ehem. Ethnologischen Museum in Dahlem ins neue Berliner Schloss. © SHF / David von Becker

 

Schwebetanz eines Schwergewichts: Das erste Südsee-Boot auf dem Weg ins Humboldt Forum

Nach jahrelangen Umzugsvorbereitungen im Ethnologischen Museum konnte Anfang der Woche das erste Südseeboot seine Reise nach Berlin-Mitte antreten. Die Überlänge der gigantischen Holzkiste mit dem Rumpf des Luf-Bootes aus Papua-Neuguinea machte den Transport zu einer logistischen Meisterleistung. Weiterlesen im Blog

 

Azu Nwagbogu und Sven Beckstette, Kuratoren der Ausstellung „Hello World. Revision einer Sammlung“ im Hamburger Bahnhof – Museums für Gegenwart – Berlin. © Staatliche Museen zu Berlin, David von Becker

 

"Hello World": 13 internationale KuratorInnen im Gespräch

Die Ausstellung „Hello World. Revision einer Sammlung“ im Hamburger Bahnhof wurde von einem internationalen, 13-köpfigen Team entwickelt. Wir haben den Beteiligten KuratorInnen sechs Fragen zu dem Projekt und ihrer Arbeit gestellt. Zur Serie im Blog

______________________________________________________________________

AUSSTELLUNGSHIGHLIGHTS IM JUNI

 

Fleisch

Altes Museum, 1. Juni bis 31. August 2018; mehr

Sigrid Neubert Fotografien. Architektur und Natur

Museum für Fotografie, bis 3. Juni 2018; mehr

100 beste Plakate 17

Kulturforum, 15. Juni bis 8. Juli 2018; mehr

Seeblicke. Niederländische Zeichnungen aus der Sammlung Barthold Suermondt

Gemäldegalerie, bis 16. Juni 2018; mehr

Görlitz - Auferstehung eines Denkmals

Kunstbibliothek, 19. Juni bis 5. August 2018; mehr

Die Galerie im Buch. Islamische Sammelalben

Pergamonmuseum, bis 8. Juli 2018; mehr

Ich habe mich nicht verabschiedet | Frauen im Exil. Fotografien von Heike Steinweg

Museum Europäischer Kulturen, bis 15. Juli 2018; mehr

Concordia – Kunst und Wissenschaft in Eintracht Leo von Klenze und Karl Richard Lepsius

Alte Nationalgalerie, bis 15. Juli 2018; mehr

Hello World. Revision einer Sammlung

Hamburger Bahnhof, bis 26. August 2018; mehr

Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir

Alte Nationalgalerie, bis 16. September 2018; mehr

Food Revolution 5.0. Gestaltung für die Gesellschaft von Morgen

Kunstgewerbemuseum, bis 30. September 2018; mehr

Margiana. Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan.

Mit Fotografien von Herlinde Koelbl

Neues Museum, bis 7. Oktober 2018; mehr

Von Haus zu Haus – Möbel, Mobilien und Möglichkeiten Ludwig Mies van der Rohe im Kunstgewerbemuseum

Kunstgewerbemuseum, bis 30. November 2018; mehr

 

 

Alle Ausstellungen unter: www.smb.museum/ausstellungen

______________________________________________________________________

VERANSTALTUNGEN IM MUSEUM

2011 Guinea: Frank Seidel: Waiting for the Imam

 

Diskussionsveranstaltung und Konzert

"Sprachen bewahren"

Vor dem Ende dieses Jahrhunderts sind voraussichtlich die Hälfte der derzeit 7.000 weltweit gesprochenen Sprachen für immer verstummt. Die Menschheit verliert rasant ihre linguistische Vielfalt, und nicht dokumentierte Sprachen verschwinden ohne eine Spur zu hinterlassen.Die Sprach- und Musikwissenschaftler Sebastian Klotz, Mandana Seyfeddinipur, Elisabeth Verhoeven, Tom Güldemann und Oliver Gerlach geben Einblicke in ihre Arbeit der Sprachdokumentation und ermöglichen neue Perspektiven auf das Phänomen der Sprache. Das anschließende Lecture-Konzert macht die Sprach- und Gesangstradition der Arbëresh erfahrbar. Eine Veranstaltung des Humboldt Forums im Rahmen der Ausstellung "laut: Die Welt hören" .

Fr., 8.6.2018, 19 Uhr, Haus Ungarn, Karl-Liebknecht-Straße 9, 10178 Berlin; mehr

 

Klaus Pichler: Schokoladenkekse, aus der Fotoserie „One third“, 2010-2012 © Klaus Pichler

 

Workshop für Kinder

Lebensmittel-Retter

Was passiert mit einer Tomate im Kühlschrank? Wie lange ist Brot haltbar? In der Ausstellung lernst du unterschiedliche Methoden kennen, um Lebensmittel haltbar zu machen. Anhand eines Modells, erforscht du wie die Kühlung verschiedener Lebensmittel am besten funktioniert. Du entwickelst deinen eigenen Plan, um Lebensmittel vor dem Verderben zu retten. Ein Workshopangebot mit RESTLOS GLÜCKLICH e.V.  Ein Workshopangebot mit RESTLOS GLÜCKLICH e.V.  Anmeldung erforderlich bis drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn. Begrenzte Teilnehmerzahl.

So., 10.6., 1.7., 5.8., 2.9.2018, 14-16 Uhr, Kunstgewerbemuseum; mehr

 

© Staatliche Museen zu Berlin / BueroBong

 

Expertengespräch

Totes Fleisch – Über den Umgang mit dem menschlichen Körper nach dem Tod

Was mit dem Bewusstsein nach dem Tod geschieht wissen wir nicht. Die äußere Hülle hingegen wird in kulturell festgeschriebenen Ritualen geehrt. Die Wissenschaft hat zudem ein Forschungsinteresse am toten menschlichen Körper. Im Gespräch werden mögliche Schnittpunkte und Vereinbarkeit dieser Interessen diskutiert.  Begrenzte Teilnehmerzahl.

Do., 14.6.2018 18-19:30 Uhr, Altes Museum; mehr

 

 © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen

 

Konzert

Fête de la Musique

Die Fête de la Musique - das Fest der Musik - verbindet jedes Jahr zum Sommeranfang Menschen in 540 Städten weltweit.  Ein Musikabend mit unterschiedlichen Bands zum Lauschen und Tanzen, der traditionell auch im Garten des Museums Europäischer Kulturen in Dahlem gefeiert wird.

Do., 21.6.2018, 16:30-22 Uhr, Museum Europäischer Kulturen; mehr

 

Das vollständige Bildungs- und Vermittlungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin im Überblick: www.smb.museum/veranstaltungen

______________________________________________________________________

 

 

Sie erhalten den Newsletter der Staatlichen Museen zu Berlin, weil Sie sich für ein Abonnement angemeldet haben. Sollten Sie keine weiteren E-Mails wünschen, können Sie sich hier aus dem Verteiler austragen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei den Staatlichen Museen zu Berlin erhalten Sie hier.

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden