Logo Staatliche Museen zu Berlin

Newsletter im Juli 2017

Auf dem Weg zum Humboldt Forum // Google-Projekt // Digitalisierung // Ausstellungen & Veranstaltungen

______________________________________________________________________

NACHRICHTEN AUS DEN MUSEEN

Titelbild des Programmheftes der Staatlichen Museen zu Berlin. Foto: Staatliche Museen zu Berlin, David von Becker

Neues Programmheft der Staatlichen Museen zu Berlin erschienen

Das neue Programmheft der Staatlichen Museen zu Berlin informiert über aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen. Neben einem umfangreichen Kalender mit Führungen, Workshops, Vorträgen und Konzerten gewährt die Zeitung Einblicke in die Arbeit der Museumsmitarbeiter. Das Heft erscheint vierteljährlich und wird in Kooperation mit dem Tagesspiegel herausgegeben. Blick ins Heft

 

Mantel und Kleid mit Transferprint, Reflektionsprint und Applikationen, Steinrohner 2016 © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker

Staatliche Museen zu Berlin beteiligen sich bei globalem Modeprojekt von Google Arts & Culture

In der großen virtuellen Fashion-Ausstellung „We Wear Culture“ kommen 3.000 Jahre Mode zusammen. Das Projekt von Google Arts & Culture ist eine Zusammenarbeit mit zwölf deutschen Partnern, darunter die Staatlichen Museen zu Berlin und über 180 weitere renommierte kulturelle Institutionen aus aller Welt. Weiterlesen

 

 Prof. Dr. Christina Haak, Stellvertretende Generaldirektorin der Staatlichen Museen zu Berlin © Staatliche Museen zu Berlin / Achim Kleuker

Interview mit Christina Haak: „Das Digitale ist stets eine Erweiterung der analogen Welt“

Im Rahmen von museum4punkt0 wollen die Staatlichen Museen zu Berlin ein digitales und individualisiertes Besucherangebot zur Orientierung, Kontextualisierung und Interaktion entwickeln. Christina Haak, stellvertretende Generaldirektorin, im Interview über digitalisierte Museumsobjekte und die Herausforderungen des Projekts.

______________________________________________________________________

GESCHICHTEN AUS DEM MUSEUMSBLOG

Die Adlerschlange Cuauhcoatl wird auf der Museumsinsel in Stellung gebracht. © Staatliche Museen zu Berlin, David von Becker

Adlerschlange trifft Pharao. Ethnologische Sammlungen auf dem Weg zum Humboldt Forum

Der Restaurator Sebastian Röhl bereitete die mexikanische Adlerschlange Cuauhcoatl auf ihren ersten Besuch in Berlin Mitte vor. Im Rahmen der Schau „Neue Nachbarn“ begegnet sie dort nun gemeinsam mit anderen außereuropäischen Exponaten den Objekten der Museumsinsel. Weiterlesen im Blog

 

(K)ein Raum für mich allein – Künstlerinnen in der Alten Nationalgalerie

Die Bildende Künstlerin Ines Doleschal fragt sich, warum in der Alten Nationalgalerie kaum Bilder von Künstlerinnen hängen. Hat es damit zu tun, dass patriarchalische Strukturen im Kunstbetrieb bis heute existieren? Ein Kommentar. Weiterlesen im Blog

______________________________________________________________________

AUSSTELLUNGSHIGHLIGHTS IM JUNI

Japanischer Stellschirm in der Alten Nationalgalerie. Foto: Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Neue Nachbarn. Auf dem Weg zum Humboldt Forum

Museumsinsel Berlin, bis 24. September 2017 mehr

Alchemie. Die Große Kunst

Kulturforum, bis 23. Juli 2017. mehr

In neuem Licht. Werke in der Wandelhalle

Gemäldegalerie, bis Ende 2018. mehr

Anna webt Reformation. Ein Bildteppich und seine Geschichten

Museum Europäischer Kulturen (MEK), 14. Juli 2017 bis 28. Januar 2018. mehr

China und Ägypten. Wiegen der Welt

Neues Museum, 6. Juli bis 3. Dezember 2017. mehr

Wir geben den Ton an. Bilder der Musik von Mantegna bis Matisse

Kupferstichkabinett, 21. Juli bis 5. November 2017 mehr

Syria antiqua – Münzen und Monumente auf der Museumsinsel

Bode-Museum, bis 5. November 2017 mehr

 

Alle Ausstellungen unter: www.smb.museum/ausstellungen

______________________________________________________________________

VERMITTLUNG IM MUSEUM

© Staatlichen Museen zu Berlin, Neues Museum / Anika Büssemeier

Vergleichsweise

Objekte des Museums für Asiatische Kunst und des Ethnologischen Museums sind bereits vor ihrem Einzug ins Humboldt Forum auf der Museumsinsel zu sehen. In einem Ausstellungsrundgang eröffnen zwei Guides mit unterschiedlicher Expertise einen vielschichtigen Blick auf die Objekte unterschiedlicher Kulturen und Epochen. Es gilt, alte, neue und zukünftige Nachbarschaften zu entdecken.

Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl. Online buchbar. Restkarten an der Kasse.

Wechselnde Häuser der Museumsinsel Berlin, sonntags, 14 Uhr; mehr

 

© Staatlichen Museen zu Berlin / Valerie Schmidt

Kolonnaden Bar

Jeden Donnerstag vom 29.6. – 17.8.2017 ist von 19 – 22 Uhr die Kolonnaden Bar im Kolonnadenhof vor der Alten Nationalgalerie geöffnet. Von einem Künstler speziell für diesen Ort konzipiert, vereint sie unter freiem Himmel alles, was eine Bar ausmacht: lockeres Beisammensein, kalte Getränke und anregende Gespräche. Für manche beginnt hier eine lange Nacht, für andere wird es ein entspannter Ausklang an einem der schönsten Orte Berlins.

Der Eintritt ist frei. 

Kolonnaden Bar Do / 19 – 22 Uhr / Kolonnadenhof auf der Museumsinsel Berlin; mehr

 

China und Ägypten - zwei Hochkulturen im Vergleich

Der Rundgang nimmt die Themen der Ausstellung – Schrift, Totenkult, Alltag, Glaubenswelten und Herrschaftsformen – auf und lädt zum Kulturvergleich ein.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


freitags und samstags um 15 Uhr, Neues Museum; mehr

 

Das vollständige Bildungs- und Vermittlungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin im Überblick: www.smb.museum/veranstaltungen

______________________________________________________________________

 

 

 

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden