Logo Staatliche Museen zu Berlin

Neu im Dezember 2017

Bücher-Outlet // Letzte Chance: China und Ägypten // 150 Jahre Kunstgewerbemuseum // Fouquet unterm Mikroskop // Ausstellungen & Veranstaltungen

______________________________________________________________________

NACHRICHTEN AUS DEN MUSEEN

 Büchersonderverkauf im Kulturforum am Sa., 02. und So., 03.12.2017 © Staatliche Museen zu Berlin

Bücher-Outlet im Kulturforum

Noch nicht alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Am 2. und 3. Dezember 2017 verkaufen die Staatlichen Museen zu Berlin jeweils von 11 bis 17 Uhr wieder preisreduzierte Publikationen, Mängelexemplare und weitere Artikel wie Postkarten, Plakate und Kunstdrucke. mehr

 

Modell des Kulturforums: Zwischen Philharmonie und Neuer Nationalgalerie entsteht der Neubau für das Museum des 20. Jahrhunderts © lindner fotografie

Museum des 20. Jahrhunderts bekommt Beratergremium

Das Museum für die Kunst des 20. Jahrhunderts entsteht nach Entwürfen von Herzog & de Meuron in den nächsten Jahren am Kulturforum. Nun hat die Stiftung Preußischer Kulturbesitz ein Beratungsgremium namhafter Architektinnen und Architekten berufen. mehr

 

China und Ägypten. Wiegen der Welt, Ausstellungsgrafik, bestehend aus: Weingefäß in Gestalt einer Eule, Statuette des schakalköpfigen Gottes Anubis, Dui Speisegefäß, Dienerfigur, Herzskarabäus © Shanghai Museum, China / Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Sandra Steiß

Letzte Chance für „China und Ägypten. Wiegen der Welt“

Bereits über 320.000 Besucherinnen und Besucher haben die Sonderausstellung „China und Ägypten. Wiegen der Welt“ im Neuen Museum gesehen. Die Schau – eine Kooperation des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung mit dem Shanghai Museum – hat nur noch dieses Wochenende bis zum 3. Dezember 2017 auf der Museumsinsel Berlin geöffnet. mehr

______________________________________________________________________

GESCHICHTEN AUS DEM MUSEUMSBLOG

Diptychon des Etienne Chevalier, linker Flügel: Etienne Chevalier und hl. Stephanus © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Chr. Schmidt

Unter dem Mikroskop: Maltechnische Untersuchungen des Diptychons von Melun

Erstmals seit 80 Jahren führt eine Ausstellung in der Gemäldegalerie Jean Fouquets Diptychon aus der Stiftskirche von Melun zusammen. Im Vorfeld der Sonderausstellung fanden maltechnische Untersuchungen des linken Flügels mit Etienne Chevalier und dem Heiligen Stephanus statt. Weiterlesen im Blog

 

Willy Römer: Kunstgewerbeschule Berlin, Tierstudien im Freien, am Pferd: Prof. Max Friedrich Koch (1859 – 1930); 1920er Jahre. Copyright bpk / Kunstbibliothek, SMB, Photothek Willy Römer / Willy Römer

Industrie und Geschmack – Ein Kunstgewerbemuseum für Berlin

Vor 150 Jahren war Schluss: Victoria von Großbritannien und Irland, Kronprinzessin am preußischen Hof, hatte genug von den gestalterischen Wildwüchsen der jungen deutschen Industrie. Es entstand die erste deutsche Geschmacksbildunganstalt: Das Berliner Kunstgewerbemuseum. Weiterlesen im Blog

______________________________________________________________________

AUSSTELLUNGSHIGHLIGHTS IM DEZEMBER

"Im Reich der Misteldruiden. Das grafische Werk von Yves Tanguy"

Im Reich der Misteldruiden. Das grafische Werk von Yves Tanguy

Sammlung Scharf-Gerstenberg 8. Dezember 2017 bis 8. April 2018; mehr

Willi Baumeister. Der Zeichner. Figur und Abstraktion in der Kunst auf Papier

Kupferstichkabinett, 9. Dezember 2017 bis 8. April 2018; mehr

Umpacken, Einpacken, Verpacken: DAHLEMMA – Haufenweise Perspektiven. Eine Rauminstallation von gaehtgens.hirsch

Ethnologisches Museum, bis 14. Januar 2018; mehr

Rodin – Rilke – Hofmannsthal. Der Mensch und sein Genius

Alte Nationalgalerie, bis 18. März 2018. mehr

Preis der Nationalgalerie 2017  

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin, bis 14. Januar 2018. mehr

Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum 

Bode-Museum, bis auf weiteres. mehr

Form Follows Flower. Moritz Meurer, Karl Blossfeldt & Co.  

Kunstgewerbemuseum, bis 14. Januar 2018. mehr

Anna webt Reformation. Ein Bildteppich und seine Geschichten 

Museum Europäischer Kulturen, bis 28. Januar 2018. mehr

 

LETZTE CHANCE:

Jean Fouquet. Das Diptychon von Melun 

Gemäldegalerie, bis 7. Januar 2018. mehr

Gesichter Chinas. Porträtmalerei der Ming- und Qing-Dynastie

Kulturforum, bis 7. Januar 2018. mehr

Alle Ausstellungen unter: www.smb.museum/ausstellungen

______________________________________________________________________

VERMITTLUNG IM MUSEUM

 Lucy Pfenninger: Kaffeepflanze. Screenshot eines 3D-Modells in Bearbeitung aus der Software Maxon Cinema 4D, Arbeit aus dem Bachelor Unterricht, 2014. © Lucy Pfenninger

Wissenschaft

Design Talks im Kunstgewerbemuseum

Das Kunstgewerbemuseum Berlin startet anlässlich seines 150-jährigen Bestehens eine neue diskursive Plattform  an den Schnittstellen von Design, Mode, Angewandter Kunst und Architektur: In Künstlergesprächen, Vorträgen und  Diskussionsrunden werden innovative Perspektiven und interdisziplinäre Experimente in allen Bereichen der Gestaltung ausgelotet. Es geht ebenso um die Befragung der eigenen Institution: die Bedeutung der Kunstgewerbemuseen als kulturelles Archiv sowie ihr Potential als Impulsgeber für den positiven Wandel der Gesellschaft.
Am Donnerstag, 14.12.2017 um 19 Uhr sprechen Niklaus Heeb und Alessandro Holler von der Zürcher Hochschule der Künste: „Nature. Knowledge. Visualization. Vom Wissensbild zum virtuellen Modell“

mehr

 

Jumana Manna, Sol Calero, Iman Issa, Agnieszka Polska (v.l.n.r.) © Staatlichen Museen zu Berlin / David von Becker

Kuratorenführung für Erwachsene

Preis der Nationalgalerie 2017

Dorothée Brill führt durch die von ihr kuratierte Shortlist-Ausstellung zum Preis der Nationalgalerie 2017. Sa / 9.12.2017 / 11 Uhr, Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Kostenfrei mit Eintrittskarte. 

mehr

 

Yves Tanguy, Je suis venu comme j'avais promis, Adieu (Detail), 1926, Öl auf Leinwand und Collage © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Sammlung Scharf-Gerstenberg / Roman März.

Öffentliche Führung

Yves Tanguy und der Surrealismus

Yves Tanguy gehört zu der ersten Generation von surrealistischen Malern. In seinen Werken erkundete er die Welt der Imagination, der Träume und Wunschvorstellungen. Seine Bildsprache mit abstrakten Zeichen in illusionistisch gemalten Landschaften gibt bis heute Rätsel in der Deutung auf. In diesem Rundgang durch die Ausstellung „Im Reich der Misteldruiden. Das grafische Werk von Yves Tanguy“ werden das Schaffen Tanguys und einzelne Aspekte des Surrealismus diskutiert.   

Sa / 9.12., 16.12., 23.12., 30.12.2017 / 15 Uhr, für  Erwachsene
Teilnahmegebühr: 4 € zzgl. Eintritt, Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.  

mehr

 

Auguste Rodin, Der Held (Der Mensch und sein Genius), Detail, um 1896, Bronze, 39,5 x 16,5 x 17,5 cm © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Andres Kilger

Öffentliche Führung für Erwachsene

Rodin – Rilke – Hofmannsthal

Der 100. Todestag von Auguste Rodin ist Anlass, Schlüsselwerke des Künstlers in einer konzentrierten Sonderausstellung neu zu beleuchten. Im Fokus der Führung steht die Bronzestatuette „Der Mensch und sein Genius“. Sie ist Sinnbild für künstlerische Inspiration und stand einst auf dem Schreibtisch Hugo von Hofmannsthal, der, wie auch Rainer Maria Rilke, Inspiration in ihr fand. 

So / 10.12.2017 / 11 Uhr, Alte Nationalgalerie
Teilnahmegebühr: 4 € zzgl. Eintritt, Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

mehr

 

Das vollständige Bildungs- und Vermittlungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin im Überblick: www.smb.museum/veranstaltungen

______________________________________________________________________

 

 

 

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden