Logo Staatliche Museen zu Berlin

Newsletter im August 2017

150 Jahre Kunstgewerbemuseum // Lange Nacht der Museen // Ausstellungen & Veranstaltungen

______________________________________________________________________

NACHRICHTEN AUS DEN MUSEEN

© Kulturprojekte Berlin

Wir sind dabei: Lange Nacht der Museen am 19. August 2017

Die Lange Nacht der Museen feiert Geburtstag! Vor 20 Jahren, im Februar 1997, startete die erste Lange Nacht der Museen mit 18 Museen. Am 19. August 2017 präsentieren sich zwanzig Jahre später rund 80 Museen unter dem Motto „Made in Berlin“. mehr

 

Martin Roth und Michael Eissenhauer bei der Vorab-Pressekonferenz zu "The Botticelli Renaissance" im Januar 2015 in der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin © Staatliche Museen zu Berlin

Die Staatlichen Museen zu Berlin im Gedenken an Martin Roth

Die Staatlichen Museen zu Berlin verband seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft mit Martin Roth, der am Sonntag im Alter von 62 Jahren in Berlin verstarb. Seit seiner Zeit als Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden kooperierte Roth mit den Staatlichen Museen zu Berlin in zahlreichen international wegweisenden Projekten. mehr

 

Kuratorin Mariana Jung (l.) und Friederike Seyfried, Direktorin des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung (r.), begrüßen den 100.000 Besucher der Ausstellung: Bernd Rödel mit Familie aus Düsseldorf © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

100.000 Besucher in der Ausstellung „China und Ägypten“

Nach nur fünf Wochen haben bereits 100.000 Besucherinnen und Besucher die Sonderausstellung „China und Ägypten. Wiegen der Welt“ im Neuen Museum gesehen. mehr

______________________________________________________________________

GESCHICHTEN AUS DEM MUSEUMSBLOG

Sabine Thümmler, Direktorin des Kunstgewerbemuseums, und Joachim Brandt, Direktor der Kunstbibliothek, am Kulturforum. Foro: Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

150 Jahre Kunstgewerbemuseum und Kunstbibliothek: Nie mehr stilunsicher gegenüber Frankreich!

150 Jahre, auch gemeinsame: Kunstbibliothek und Kunstgewerbemuseum feiern. Die Direktoren Sabine Thümmler und Joachim Brand über deutschen Ungeschmack, große Erwerbungsgeschichten und ewige Umzüge. Weiterlesen im Blog

 

Claudia Kanowski (Kunstgewerbemuseum) und Uta Rahman-Steinert (Museum für Asiatische Kunst) über ihre Studioausstellung zu Ostasien und Art Nouveau.Foto: Staatliche Museen zu Berlin

Vis à Vis: Ostasien und Art Nouveau

„Vis à vis. Asien trifft Europa“ beleuchtet den Austausch von Ideen, Materialien und Techniken zwischen Asien und Europa. Hier sprechen Claudia Kanowski (Kunstgewerbemuseum) und Uta Rahman-Steinert (Museum für Asiatische Kunst) über ihre Studioausstellung zu Ostasien und Art Nouveau. Weiterlesen im Blog

______________________________________________________________________

AUSSTELLUNGSHIGHLIGHTS IM AUGUST

Henning Wagenbreth, Radfahrer haben nichts zu verlieren als ihre Ketten, 2015, Plakat (Lithografie), © Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin / Henning Wagenbreth

RADLEREI! 200 Jahre Fahrradmotive in der Kunstbibliothek

Kunstbibliothek, bis 14. September 2017. mehr

Arbeiten in Geschichte Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution

Museum für Fotografie, 18. August 2017 bis 7. Januar 2018. mehr

Neue Nachbarn. Auf dem Weg zum Humboldt Forum

Museumsinsel Berlin, bis 24. September 2017. mehr

China und Ägypten. Wiegen der Welt

Neues Museum, bis 3. Dezember 2017. mehr

InselWesen. InselAlltag Fotografien von Mila Teshaieva. Einblicke in friesische Lebenswelten

Museum Europäischer Kulturen, bis 25. August 2017 bis 2. April 2018. mehr

Vis à vis. Asien trifft Europa

Kunstgewerbemuseum, bis 30. April 2019. mehr

 

Alle Ausstellungen unter: www.smb.museum/ausstellungen

______________________________________________________________________

VERMITTLUNG IM MUSEUM

Anton van Dyck (Werkstatt): Die bußfertigen Sünder, o.J. © Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie / Volker H. Schneider

Kunst zum Feierabend: Anton van Dyck

Die kurze Lebensspanne von 1599 bis 1641 reichte dem flämischen Maler aus, um einer der großen Namen der Kunstgeschichte zu werden. Bereits mit 15 Jahren betrieb er ein eigenes Atelier und arbeitete regelmäßig für Rubens. 1632 ging er endgültig nach London und schuf als Hofmaler Karls I. zahlreiche Porträts.  Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.


Do 17.08.2017 18:00 Uhr Ort: Gemäldegalerie; mehr

 

Die Große Kuppel des Bode-Museums. © Staatliche Museen zu Berlin / Achim Kleuker

Klassiktage "Italien" im Bode-Museum

Konzert mit SUSANNE EHRHARDT (BLOCKFLÖTE), THOMIA EHRHARDT (FAGOTT), YUKO Tomeda (CEMBALO)  "LA FOLIA". Italienische Sonaten des Barock Werke von omaso Antonio Vitali, Georg Philipp Telemann, Allesando Stradella, Arcangelo Corelli, Marco Uccellini und Antonio Vivaldi

Di 22.08.2017 16:00 Uhr - 18:00 Uhr, Bode-Museum; mehr

 

© Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Michael Mohr

Friesisch – was ist das?

Im Vortrag und anschließenden Miniworkshop „Friesisch in fünf Minuten“ vermittelt der Referent die Besonderheiten der Friesischen Sprache. Prof. Dr. Volkert Faltings ist Leiter der Ferring Stiftung und Professor der Friesistik an der Europa-Universität Flensburg.
Vorab um 14.30 Uhr: Tee im Garten - in Zusammenarbeit mit eßkultur

So 27.08.2017 16:00 Uhr - 18:00 Uhr, Museum Europäischer Kulturen mehr

 

Das vollständige Bildungs- und Vermittlungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin im Überblick: www.smb.museum/veranstaltungen

______________________________________________________________________

 

 

Besuchen Sie uns:

Staatliche Museen zu Berlin bei FacebookStaatliche Museen zu Berlin bei InstagramStaatliche Museen zu Berlin bei YouTube

© 2019 Staatliche Museen zu Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Newsletter im Browser ansehen


Vom Newsletter abmelden