Schau-Werkstatt der Gipsformerei zur Rekonstruktion der Quadriga vom Brandenburger Tor wieder geöffnet

23.06.2021
Gipsformerei

Die in den vergangenen Monaten pandemiebedingt geschlossene Schau-Werkstatt der Gipsformerei zur Rekonstruktion der Quadriga vom Brandenburger Tor im Deutschen Bundestag ist wieder geöffnet.

Da in der Zwischenzeit weitergearbeitet worden ist, können Besucher*innen bereits entscheidende Fortschritte im Rekonstruktionsprozess der Quadriga im Ur-Zustand beobachten: Ein Pferdetorso steht bereits, die Form des Kopfes der Viktoria wurde ebenso bereits entdeckt wie die Krone auf der Spitze des Siegeszeichens.

Die Schau-Werkstatt der Gipsformerei im Deutschen Bundestag

Sämtliche noch vorhandenen Gipsabgüsse der Quadriga werden seit Ende Oktober 2020 im Mauer-Mahnmal des Deutschen Bundestags in einer offenen Schau-Werkstatt zusammengeführt, dokumentiert, restauriert und zusammengesetzt. Auf diese Weise kann eine breite Öffentlichkeit am Prozess der Rekonstruktion teilhaben. Die von der Gipsformerei wiederhergestellten Gipsmodelle sind dabei näher am ursprünglichen Werk von Schadow aus dem Jahr 1793 als die heutige Version der Quadriga auf dem Brandenburger Tor, bei der es sich um eine Nachbildung handelt, die seit ihrer Aufstellung 1958 weiteren Veränderungen unterlag. Zur Geschichte der Quadriga wird in den Räumen der Schau-Werkstatt eine Ausstellung mit historischen Aufnahmen präsentiert.

Nach Abschluss der Restaurierung werden die Gipsabformungen für künftige Arbeiten an der Quadriga zur Verfügung stehen. Darüber hinaus soll ein 3D-Scan angefertigt werden, der auch eine digitale Sicherung des Bildwerks bilden wird. Am Ende des zunächst auf zwei Jahre angelegten Projekts wird die Quadriga in Originalgröße im Mauer-Mahnmal des Bundestags zu sehen sein: als Symbol der Einheit vor den originalen Segmenten der Mauer, dem Symbol der Teilung.

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr
  • Am Samstag, Sonntag und an Feiertagen findet kein Restaurierungsbetrieb statt.
  • Der Eintritt ist kostenlos.

Adresse

Mauer-Mahnmal im Deutschen Bundestag
Marie-Elisabeth-Lüders-Haus
Schiffbauerdamm (Eingang an der Spree)
10117 Berlin

Weitere Informationen: www.bundestag.de/mauermahnmal